Adel und Nation in der Neuzeit

Hierarchie, Egalität, Loyalität, 16. - 20. Jahrhunderts
Beihefte der Francia, Band 81
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris
  45,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Adel und Nation passen nicht unbedingt zusammen. Hier die soziale Elite, dort die umfassende Gemeinschaft. Dieses Spannungsverhältnis, das sich vielfach im Laufe des 19. Jahrhunderts und besonders deutlich bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs zeigte, reicht weit in die Neuzeit bis hin zu den französischen Religionskriegen zurück.

Die Perspektive dieses Bandes erstreckt sich daher vom 16. bis zum 20. Jahrhundert. Die Beiträge umfassen neben Deutschland und Frankreich auch andere Teile Europas und zeigen, wie und wo sich Adel in nationale Muster fügte, diese ignorierte oder unterlief.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2016
Einband Leinenband mit Schutzumschlag
Ausstattung mit ca. 5 Abbildungen
Seitenzahl 340
Format 17 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-7472-3
VGP-Nr. 407472
Martin Wrede (Hg.)

Martin Wrede, geb. 1969, ist nach akademischen Stationen u.a. in Gießen und Berlin seit 2012 Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Grenoble. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf der politischen Kultur Westeuropas, besonders Frankreichs und des Alten Reiches, und hier namentlich auf der Geschichte des Adels, der Öffentlichkeit sowie von Krieg und Konflikt. Fellow des Historischen Kollegs 2007/8 und des Alfried-Krupp-Wissenschaftskollegs 2011. Ausgezeichnet mit dem prix duc d’Arenberg, Brüssel 2010, sowie dem Forschungspreis der Justus-Liebig-Universität, Gießen 2011.

Laurent Bourquin (Hg.)

Laurent Bourquin, ancien élève de l’Ecole Normale Supérieure de Fontenay-Saint-Cloud, est depuis 1999 professeur d’Histoire moderne à l’Université du Maine, dont il est actuellement vice-président en charge de la Recherche. Spécialiste de l’histoire de la noblesse et de la politisation sous l’Ancien Régime, il a notamment publié: Noblesse seconde et pouvoir en Champagne aux 16e et 17e siècles, Paris 1994. – Les nobles, la ville et le roi. L’autorité nobiliaire en Anjou pendant les guerres de Religion (1560-1598), Paris 2001. – (dir.), Mémoires de Claude Haton (1553-1582), 4 vol., Paris 2001-2007. – La noblesse dans la France moderne. 16e-18e siècles, Paris 2002. – La France au 16e siècle. 1483-1610, Paris 2007. – (co-dir. avec Philippe Hamon, Pierre Karila-Cohen et Cédric Michon), S’exprimer en temps de troubles. Conflits, opinion(s) et politisation de la fin du Moyen Âge au début du 20e siècle, Rennes 2011.

Presseinformation drucken