Afrika im Aufbruch!?

Analysen und Impulse in interdisziplinärer und interkultureller Perspektive

  23,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Das heute verbreitete Bild des afrikanischen Kontinents ist einerseits von den »Ks«: Krisen, Kriege, Katastrophen, Krankheiten und Korruption, andererseits von den »Ds«: Demokratisierung, Diversifizierung, Dezentralisierung und Dynamisierung, insbesondere der Zivilgesellschaft (Tetzlaff), bestimmt. Die Korrektur dieses Bildes und der Weg in eine hoffnungsvolle Zukunft sind nicht die alleinige Sache und Aufgabe Afrikas.

Die Ansätze und Reflexionen in den hier vorgelegten Texten berücksichtigen neben theologischen auch historische, philosophische, anthropologische, sprach- und kommunikationswissenschaftlich ansetzende Disziplinen und deren Impulse in interkultureller Perspektive. Sie erörtern u.a. die innovative Dynamik und das Selbstbewusstsein der Kirchen des Südens sowie die theologischen Folgen dieser Transformationsprozesse und bieten so ein facettenreiches Bild eines Kontinents im Aufbruch.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2012
Einband Hardcover
Seitenzahl 160
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-2959-4
VGP-Nr. 302959
Schlagwörter Interreligiöses
Thomas Schreijäck (Hg.)

Thomas Schreijäck, Dr. theol., ist Professor für Pastoraltheologie, Religionspädagogik und Kerygmatik am Fachbereich Katholische Theologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main sowie Vorsitzender von »Theologie interkulturell«.

Presseinformation drucken