Angekommen in der Welt von heute

Basisgemeinden erneuern die Praxis der Kirche

  29,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Basisgemeinden in Lateinamerika, Afrika und Asien sind in den letzten Jahrzehnten als Gegenmodell zu den etablierten kirchlichen Strukturen entstanden. Entscheidende Impulse dazu hat der in »Gaudium et spes« neubestimmte Ort der Kirche in der Welt von heute gegeben.

Die Beiträge dieses Bandes bieten einen perspektivenreichen Blick auf diesen weltweiten Aufbruch: Wie leben die Basisgemeinden ihren Glauben, die Solidarität mit den Freuden und Hoffnungen, der Trauer und dem Leid der Menschen? Und wie können die bisherigen Erfahrungen ein Modell sein für den deutschsprachigen Raum?

Deutlich wird: Basisgemeinden liefern einen kritischen Beitrag für Spiritualität und Struktur der Kirche sowie für eine erneuerte Praxis.
Mehr Informationen
Auflage 2. Auflage 2015
Einband Paperback
Seitenzahl 380
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-3001-9
VGP-Nr. 303001
Schlagwörter Gemeindeentwicklung, Kirche
Raphael Rauch (Hg.)

Raphael Rauch, M.A., ist Kollegiat am Internationalen Graduiertenkolleg »Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts« der Universität München.

Marco Moerschbacher (Hg.)

Marco Moerschbacher, Dr. theol., ist Afrikareferent am Missionswissenschaftlichen Institut Missio e.V., Aachen.

Vera Krause (Hg.)

Vera Krause, Dr. theol., ist Theologische Grundsatzreferentin bei Adveniat in Essen.

Presseinformation drucken