Auf dem Fundament von Dogma und Geschichte

Der pastoraltheologische Entwurf Franz Xaver Arnolds (1898–1969)

  35,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Als Franz Xaver Arnold (1898–1969) eine Professur für Pastoraltheologie in Tübingen erhielt, schien dies zunächst nur ein Schritt auf dem Weg zum ersehnten moraltheologischen Lehrstuhl zu sein. Aus der vermeintlichen Zwischenstation wurde eine drei Jahrzehnte währende Lehrtätigkeit mit bewegenden Höhen und Tiefen.
Arnold trug wesentlich dazu bei, die Pastoraltheologie zu einer modernen theologischen Wissenschaft zu entwickeln. Sein Forschungsansatz fokussierte die Pastoraltheologie auf das Heilsgeschehen zwischen Gott und Mensch und ermöglichte dem Fach eine eigenständige praktisch-theologische Perspektive. Eine beeindruckende Studie über einen Wegbereiter heutiger Pastoraltheologie.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2009
Einband Paperback
Seitenzahl 362
Format 14,5 x 22,5 cm
ISBN/EAN 978-3-7966-1446-0
VGP-Nr. 201446
Schlagwörter Moraltheologie
Gerhard Schneider

Dr. Gerhard Schneider ist Rektor des Theologisch-propädeutischen Seminars Ambrosianum und leitet die Diözesanstelle Berufe der Kirche der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Tübingen.

Presseinformation drucken