Neuerscheinung

Baden-Württembergische Biographien

Band VIII
Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg

  34,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar

Kurz, prägnant, fundiert – insgesamt 137 Persönlichkeiten mit starkem Bezug zum deutschen Südwesten werden in diesem Band von mehr als 100 Autorinnen und Autoren in wissenschaftlichen Kurzbiographien vorgestellt. Darunter sind so geläufige Namen wie Aenne Burda, Gudrun Ensslin, Ferdinand Porsche oder Werner Maihofer, aber auch heute weniger bekannte Personen wie Max Himmelheber, der Erfinder der Spanplatte, oder der Architekt Hans Herkommer. Der zeitliche Schwerpunkt liegt im 20. Jahrhundert, das inhaltliche Spektrum ist weitgefächert: Neben Politikern, Künstlern, Unternehmern oder Gewerkschaftsführern finden sich auch Wissenschaftler, Geistliche, Militärs, Adlige, Schriftsteller, Pädagogen, Schauspieler oder Sportler.

Ziel des Bandes wie der Reihe ist die knappe Information über die Lebensleistung der jeweiligen Persönlichkeit, gepaart mit Hinweisen auf ihr familiäres Umfeld sowie der Angabe von Quellen und weiterführender Literatur. Ergänzt werden die Texte durch zahlreiche Portraits.

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2022
Einband Hardcover
Ausstattung mit 93 Abbildungen
Seitenzahl 480 (XXVIII + 452)
Format 16 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-9583-4
VGP-Nr. 409583
Martin Furtwängler (Hg.)

Dr. Martin Furtwängler, geb. 1963, studierte Geschichte und Germanistik in Freiburg i. Br. Nach mehrjähriger Tätigkeit als stellvertretender Leiter des Stadtarchivs Ludwigshafen a. Rh. ist er seit 2006 Referent für Neueste Geschichte bei der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg.

Presseinformation drucken