Böhmen und seine Nachbarn in der Přemyslidenzeit

Vorträge und Forschungen, Band 74
Herausgegeben vom Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte
  59,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Die Beiträge zu »Böhmen und seine Nachbarn in der Přemyslidenzeit« versuchen zu klären, wie es in Böhmen unter der rund vier Jahrhunderte umfassenden Herrschaft der Přemysliden-Dynastie (ca. 900–1305) zu einer Reichsbildung kam. Die Felder, auf denen dies untersucht wird, sind die politisch-rechtlich-soziale Verfasstheit des Landes, die Rolle der Kirche und der Kultbeziehungen, die Orientierung des Adels, die von Hegemoniebestrebungen der Přemyslidenfürsten gegenüber den polnischen und ungarischen Nachbarn geprägten ›Außenbeziehungen‹ sowie das Verhältnis Böhmens und seiner Herrscher zu Kaiser und Reich.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2011
Einband Leinenband mit Schutzumschlag
Ausstattung mit 1 Frontispizabbbildung
Seitenzahl 488
Format 17 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-6874-6
VGP-Nr. 406874
Schlagwörter Außenpolitik, Kirchengeschichte, Verfassungsgeschichte
Alexander Patschovsky (Hg.)

Dr. Alexander Patschovsky ist Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Konstanz.

Presseinformation drucken