Burgen im Breisgau

Aspekte von Burg und Herrschaft im überregionalen Vergleich
Archäologie und Geschichte, Band 18
Freiburger Forschungen zum ersten Jahrtausend in Südwestdeutschland
  69,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus mehreren Nationen und Disziplinen fanden sich vom 10. bis 13. März 2009 im ehemaligen Cluniazenserpriorat St. Ulrich bei Bollschweil ein, um über Aspekte der mittelalterlichen Adelsburg zu diskutieren. Eingeladen hatte die Projektgruppe »Die Burgen im mittelalterlichen Breisgau« an der Universität Freiburg i.Br. und an der TU Dortmund, welche das Ziel verfolgt, die oberrheinischen Burgen zu erfassen, zu beschreiben und in ihren landesgeschichtlichen Kontext zu stellen. Dabei wurden erstmals die Ergebnisse der langjährigen Forschungen in fünf thematischen Blöcken zusammengefasst und überregional verglichen.

Mit Beiträgen von Erik Beck, Boris Bigott, Eva-Maria Butz, Lukas Clemens, Luisa Galioto, Holger Grönwald, Bertram Jenisch, Thilo Jordan, Stefan King, Jacky Koch, Heinz Krieg, Jürgen Krüger, Wendy Landewé, Cord Meckseper, Berhard Metz, Hans Ulrich Nuber, Matthias Reinauer, Volker Rödel, Sigrid Schmitt, Heiko Steuer, Matthew Strickland, Martin Strotz, Olaf Wagener, Tobie Walther, Werner Wild, Alfons Zettler, Thomas Zotz.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2012
Einband Leinenband mit Schutzumschlag
Ausstattung mit etwa 250 Abbildungen
Seitenzahl 448
Format 19 x 27,5 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-7368-9
VGP-Nr. 407368
Schlagwörter Archäologie, Burgen, Herrschaft, Südwestdeutschland
Erik Beck (Hg.)

Dr. Erik Beck, Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Vor- und Frühgeschichte, Buchwissenschaften sowie Kunstgeschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz; 2015 Promotion an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Mittelalterliche Wahrnehmung und Nutzung antiker und frühgeschichtlicher Überreste im Landschaftsbild des Oberrheins unter besonderer Berücksichtigung der Burgen); 2015–17 Volontariat am Kreismuseum Wewelsburg, seit September 2017 ebd.

Eva-Maria Butz (Hg.)

Dr. Eva-Maria Butz, Studium der Mittelalterlichen und Neueren Geschichte sowie der Neueren deutschen Literaturwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; Promotion 2001 ebd. (Adlige Herrschaft zwischen Reich und Region. Die Grafen von Freiburg 1218–1318); 1999–2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin und Assistentin am Lehrstuhl für mittelalterliche Geschichte an der TU Dortmund; seit 2008 Studienrätin im Hochschuldienst ebd.

Alfons Zettler (Hg.)

Dr. Alfons Zettler ist seit 1998 Professor für Geschichte des Mittelalters an der Universität Dortmund.

Thomas Zotz (Hg.)

Prof. Dr. Thomas Zotz. Studium der Fächer Geschichte, Latein, Geografie sowie Ur- und Frühgeschichte in Freiburg i. Br., Wien und Hamburg. Von 1989 bis 2010 Professor für Mittelalterliche Geschichte mit dem Schwerpunkt Mittelalterliche Landesgeschichte des deutschsprachigen Südwestens in Freiburg i. Br. Forschungsschwerpunkte: Siedlungs- und Herrschaftsgeschichte am südlichen Oberrhein, Adel und Burgen im deutschen Südwesten, Herzogtum Schwaben und Zähringer, Pfalzen und königliche Herrschaftspraxis, Rittertum und Bürgertum im Hoch- und Spätmittelalter.

Presseinformation drucken