Burgen im Hochschwarzwald


  29,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Der Hochschwarzwald beherbergte in seiner Geschichte nahezu 40 Burgen und Festungen. Die meisten sind vom Erdboden verschwunden. Von einigen weiß man nur durch Sagen und Ortsüberlieferungen, andere sind in Flur- und Gewannnamen erhalten geblieben. Nur wenige begegnen uns heute noch als Ruinen.

Der Journalist und Historiker Roland Weis hat all diesen untergegangenen, vergessenen und verfallenen Burgen nachgespürt. Er hat nahezu jeden Burgplatz im Gelände ausfindig gemacht. Er hat Quellen ausgewertet, archäologische Überreste dokumentiert, Indizien zusammengefügt und daraus eine verblüffende Gesamtschau zusammengestellt. Alte Rittergeschlechter werden lebendig, die Verkehrs- und Herrschaftsverhältnisse aus dunkler Vergangenheit kommen ans Licht, Aufstieg und Untergang der frühen Herren des Hochschwarzwaldes werden beleuchtet.

»Burgen des Hochschwarzwaldes« fasst den Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse zusammen und wagt sich auf 240 reich illustrierten Seiten auch an noch offene und strittige Fragen der regionalen Burgenforschung.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2019
Einband Hardcover
Ausstattung mit ca. 235 Abbildungen
Seitenzahl 240
Format 21 x 28 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-1368-5
VGP-Nr. 401368
Roland Weis

Dr. Roland Weis, Historiker und Journalist aus Titisee-Neustadt, hat mehrere Schwarzwaldkrimis und Schwarzwald-Reiseführer veröffentlicht, außerdem zahlreiche historische Einzeluntersuchungen und Chroniken.

Presseinformation drucken