Chronik des Konstanzer Konzils 1414–1418 von Ulrich Richental

Eingeleitet und herausgegeben von Thomas Martin Buck
Konstanzer Geschichts- und Rechtsquellen, Band 41
Herausgegeben vom Stadtarchiv Konstanz
  29,90 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Das Buch bietet eine Neuausgabe der Konzilschronik Ulrich Richentals. Der Text fußt auf einer ebenso vollständigen wie kritischen Sichtung der gesamten Überlieferung, wobei der Augsburger Erstdruck von 1483 mit einbezogen wurde. Die Textausgabe hat das Ziel, die Chronik (entstanden um 1420), deren exzeptioneller Quellenwert ganz unbestritten ist, einer breiteren Öffentlichkeit in einer modernen und ansprechenden Form erneut zugänglich zu machen. Alle, die sich im Vorfeld des 600-Jahr-Jubiläums des Konstanzer Konzils auf Richental und sein chronikalisches Werk einlassen wollen, mögen deshalb ein Buch vorfinden, das lesbar, handlich und zitierfähig zugleich ist.

Der Ausgabe sind eine Einführung, ein Glossar mit Worterklärungen und ein Register beigegeben.
Mehr Informationen
Auflage 4. Auflage 2014
Einband Hardcover
Ausstattung mit Stadtplan Konstanz zu Konzilszeit
Seitenzahl 312
Format 17 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-6841-8
VGP-Nr. 406841
Schlagwörter Christentum, Kirchengeschichte, Quellenforschung
Thomas Martin Buck (Hg.)

Thomas Martin Buck ist Professor für Geschichte und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg i.Br. und hat sich im Jahr 2001 mit einer textkritischen Untersuchung zur Richental-Chronik habilitiert.

Presseinformation drucken