Corbie in the Carolingian Renaissance

Beihefte der Francia, Band 20
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris
  34,77 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Das Buch bietet eine neue Untersuchung der monastischen Kultur der Karolingerzeit. Ihre Tragweite wird bei der Behandlung der Themen und Inhalte der Handschriften aus der Bibliothek von Corbie deutlich. Mit der Geschichte der Abtei, ihrer Missionstätigkeit und den entscheidenden Veränderungen der karolingischen Kultur ist auch die Entwicklung des Skriptoriums von Corbie verbunden. Durch ein genaues Studium der Notizen und Randbemerkungen erfahren wir, wie die Handschriften in Corbie gelesen und benutzt wurden. Patristische und klassische Zitate in den Schriften der Autoren, die in Corbie gearbeitet haben, verdeutlichen, auf welche Art und Weise Anspielungen und Änderungen zu charakteristischen Bestandteilen jener Kultur wurden und welche Mittel sie zu ihrer Bewertung bieten. Die Untersuchung endet mit einer detaillierten Beschreibung aller erhaltenen Handschriften der einstigen karolingischen Bibliothek von Corbie. Ein Register erschließt das Werk.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 1990
Einband Leinenband mit Schutzumschlag
Ausstattung mit 17 Abbildungen
Seitenzahl 192
Format 16,5 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-7320-7
VGP-Nr. 407320
Schlagwörter Handschriften, Karolinger, Kloster, Paläographie
Presseinformation drucken