Das Menschenhaus

Gedächtnis der Zeiten
Literatur und Religion: Ein Lesewerk, Band 2
  30,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Geschichten und Gedichte sind ein eigener Schlüssel zur Welt und buchstäblich ver-dichtete Wirklichkeit. Sie sind Herausforderung und Einladung, Anfrage und Anregung, das gewohnte Haus der Theologie über andere Türen zu betreten. Hubertus Halbfas legt hier und in zwei weiteren repräsentativen und mit zeitgenössischer Druckgrafik und Fotografie angereicherten Bänden eine inspirierende Textsammlung vor.

Die literarischen Texte erfahren dabei doppelte Kommentierung: durch Vorstellung des Autors, Angaben über Entstehungszeit, geschichtliche Hintergründe und literarische Eigenheiten, vor allem aber durch Interpretationshilfen, nicht selten durch Zitate bedeutender Autoren. Wer immer Anregungen sucht, überraschende Zugänge zu scheinbar altbekannten Themen zu eröffnen, wird hier fündig.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2016
Einband Hardcover
Seitenzahl 344
Format 20 x 26,5 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0682-0
VGP-Nr. 010682
Schlagwörter Christentum, Islam, Judentum, Religionsunterricht, Theologie und Kunst - Literatur
Hubertus Halbfas

Dr. Hubertus Halbfas, 1932–2022, Religionspädagoge und katholischer Theologe, war von 1967 bis 1987 Professor für Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Reutlingen. Mit der Entwicklung seiner Symboldidaktik, die den symbolischen Charakter religiöser Sprache erschließt, hat er der deutschsprachigen Religionspädagogik wegweisende Impulse gegeben. In seinen zahlreichen Veröffentlichungen setzte er sich vor allem mit den Themen Krisen der Kirchen, Zukunft des Christentums und Rückbesinnung auf den historischen Jesus auseinander.

Presseinformation drucken
Zusätzliche Informationen und Medien