Der Brief an die Epheser / Der Brief an die Kolosser

EKK X / XII - Studienausgabe
Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament EKK
  30,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Wie in kaum einer anderen Schrift des Neuen Testaments wird im Epheserbrief eingehend über das Wesen der Kirche gesprochen. Der katholische Exeget Schnackenburg zieht in seiner Deutung auch religionsgeschichtliches Vergleichsmaterial heran. An den einschlägigen Stellen legt Schweizer seinen kontroversen evangelischen Standpunkt zur Ämterfrage dar.

Der Kolosserbrief entwirft ein besonderes Christusbild, wonach Christus der Herr der gesamten Welt ist. Er verurteilt eine Bewegung in der christlichen Gemeinde, die den Glauben als völlige Absage an die Welt versteht und das Heil in einer reinen Konzentration auf das Innere und Jenseitige sucht. Dem Konzept des EKKs gemäß erarbeitet Schweizer die Bedeutung dieses Briefes mit zahlreichen Hinweisen auf die Wirkungsgeschichte für das ökumenische Gespräch.
Mehr Informationen
Auflage 2. Auflage 2016
Einband Paperback
Seitenzahl 592
Format 14 x 21,3 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0364-5
VGP-Nr. 010364
Rudolf Schnackenburg

Rudolf Schnackenburg, geboren 1914, ist em. Professor für Neues Testament am Fachbereich Katholische Theologie der Universität Würzburg.

Presseinformation drucken