Der Feldberg

Subalpine Insel im Schwarzwald

  34,90 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Der Feldberg ist mit knapp 1500 Metern nicht nur der höchste Berg der deutschen Mittelgebirge, sondern auch von herausragender naturkundlicher Bedeutung. Daher wurde er bereits vor 75 Jahren (1937) unter Schutz gestellt und ist damit nicht nur das älteste, sondern mit über 42 km² auch das größte Naturschutzgebiet Baden-Württembergs.

In diesem Buch erfahren Sie (fast) alles, was in naturkundlicher Hinsicht über das Feldberggebiet bekannt ist: Von der bewegten Landschaftsentwicklung, den Gesteinen, dem Klima und dessen Wandel über die Vegetation und die Tierwelt bis hin zu den aktuellen Entwicklungen und Konflikten von Naturschutz und Tourismus. In der beiliegenden DVD mit den legendären »Ranger-Clips« und anderen Filmen werden klassische naturkundliche Themen nicht »bierernst«, sondern auf unterhaltsame Weise dargestellt.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2012
Einband Hardcover mit CD-ROM
Ausstattung mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Seitenzahl 492
Format 17 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-0757-8
VGP-Nr. 400757
Schlagwörter Natur, Naturschutz, Pflanzen, Südwestdeutschland, Tiere
Regierungspräsidium Freiburg (Feldberg) (Hg.)

Iris und Joachim Asal, Regina Biss, Arno Bogenrieder, Harald Brünner, Stefan Büchner, Peter Detzel, Klemens Fritz, Odwin Hoffrichter, Angelika Kobel-Lamparski, Hubertus Knoblauch, Friedrich Kretzschmar, Franz Lamparski, Thomas Ludemann, Andreas Matzarakis, Jörg-Uwe Meineke, Bernhard Metz, Günther Osche †, Wolfgang Pankow, Hannes F. Paulus, Helga Rasbach, Kurt Rasbach, Wolfgang Röske, Helmut Saurer, Bernd-Jürgen Seitz, Ernst Joachim Tröger, Thomas Ullrich, Wolfhard Wimmenauer

Presseinformation drucken