Andachtsbild mit Text

Der Herr ist mein Hirt


Ab 10,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
100 Stück
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Mindestabnahme 1 VPE (100 Stück)
Auf Lager
lieferbar
DER HERR IST MEIN HIRT

Wir sehen David. Wer ist David?
Zuerst ein Niemand, ein Schafhirte,
dann ein erfolgreicher König,
aber auch ein schwerer Sünder.
Hier auf dem Bild: ein begnadeter
Harfenspieler und Liedermacher.
Statt einer Krone trägt er
den jüdischen Gebetsschal; denn
er singt und betet den Psalm 23:
»Der Herr ist mein Hirt.«
Er betet diesen Psalm in großer Not.
Er fühlt sich verfolgt durch äußere,
vielleicht auch durch innere Feinde.
Er spürt den Zugriff des Bösen.
Jetzt aber darf er erfahren,
wie nah ihm Gott ist. Er weiß:
Gott verläßt mich niemals.
Mag ich auch noch so bedrängt sein -
mehr als alle Feinde der Welt
»verfolgt« mich mein Gott.
Er läßt mich nicht aus dem Auge.
Er hält seine schützende Hand über mich.

Sieger Köder malt, was der Gute Hirt
für König David und für uns alle tut:
Unser Gott liebt bedingungslos -
ohne jedes Zutun des Menschen.
ER läßt es mir an nichts fehlen.
ER läßt mich rasten auf grünen Auen (Mitte).
ER führt mich zur Ruhe am Wasser (oben).
ER stillt mein Verlangen (Brot und Wein).
ER leitet, begleitet mich treu (Hand).
ER nimmt mir die Angst (Ruinen, Schlucht).
ER ist bei mir, weil er mich liebt (Rosen).
ER deckt mir den Tisch und füllt mir
reichlich den Becher der Freude.
Der Fisch, drei Brote und Weingläser erinnern
an Emmaus und das Ostermahl am See.
Denn Jesus ist unser Guter Hirt.
Sein Bild erscheint in der Hand Gottes.
Längst bevor wir IHN lieben werden,
hat ER uns ewig geliebt.
Was aber bleibt uns zu tun?
Nur das eine: mit David einstimmen in
das Lied des Vertrauens und der Freude:

Der Herr ist mein Hirt,
nichts wird mir fehlen.
Er läßt mich rasten auf grünen Auen
und führt mich zur Ruhe am Wasser.
Er stillt mein Verlangen.
Er leitet mich treu.
Muß ich auch gehn in finsterer Schlucht,
ich fürchte nicht Böses;
denn du bist bei mir.
Du gibst mir Zuversicht.
Du deckst mir den Tisch
vor den Augen meiner Feinde.
Du füllst mir reichlich den Becher.
Nur Güte und Gnade
begleiten mich mein Leben lang
(Ps 23).

Text: Theo Schmidkonz SJ
Bild: Sieger Köder, Der Herr ist mein Hirt (Ps 23)
Mehr Informationen
Einband Andachtsbild mit Text
Ausstattung 4-seitig
Format 8,8 x 12,5 cm
Bestell-Nr. 858 T
VGP-Nr. 618581
Sieger Köder

3. Januar 1925 geboren in Wasseralfingen
1947 bis 1951 Studium an der Kunstakademie Stuttgart
1954 bis 1965 Kunsterzieher in Aalen
1965 bis 1970 Studium der Katholischen Theologie in Tübingen und München
1971 Priesterseminar in Rottenburg, Priesterweihe
Von 1975 bis 1995 Pfarrer in Hohenberg und Rosenberg
1985 Ehrentitel »Monsignore« von Papst Johannes Paul II. sowie Verleihung des Bundesverdienstkreuzes
1993 Ernennung zum Professor »honoris causa« durch das Land Baden-Württemberg
Von 1995 lebte und arbeitete Sieger Köder im Ruhestand in Ellwangen.
Zahlreiche Arbeiten im Kirchenraum, Wandmalerei, Fenster, Altäre, Tabernakel, Kreuzwegstationen, Ölbilder, Zeichnungen, Illustrationen.
Sieger Köder wurde am 3. Januar 2015 zu seinem 90. Geburtstag Ehrenbürger der Gemeinde Rosenberg.
Am 9. Februar 2015 verstarb Sieger Köder in Ellwangen. Er wurde am 14. Februar 2015 in Wasseralfingen beigesetzt.

Presseinformation drucken