Der Hochschwarzwald

Von der Eiszeit bis heute

  39,90 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Der Hochschwarzwald rund um den Feldberg gilt als Touristenattraktion und schönstes Freizeit- und Ferienparadies in Baden-Württemberg. Seine spannende und facettenreiche Geschichte hingegen ist nur wenigen bekannt. Bronzezeitliche Pfeilspitzen auf dem Feldberg, keltische Steinkreise am Schluchsee, ein Dutzend Burgruinen in der Wutachschlucht, untergegangene Adelsgeschlechter, Klöster, Raubritter und Söldnerheere, Flößer, Glasbläser, Uhrmacher, Kriege, Pest und Katastrophen – dieses Buch blättert vergangene Jahrhunderte auf und zeichnet kundig und durch eine spektakuläre Illustration den langen Weg dieser Region von der ersten Besiedlung bis in die Gegenwart nach. Es ist die umfassende und doch kurzweilige Besiedelungs-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte einer der prominentesten Urlaubsregionen Deutschlands.
Mehr Informationen
Auflage 2. überarbeitete Auflage 2017
Einband Hardcover
Ausstattung mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Seitenzahl 480
Format 21 x 28 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-1196-4
Alte ISBN 978-3-7995-0840-7
VGP-Nr. 401196
  • Dreisamtäler, Nr. 23.9.2009
    »... Für dieses aufwändige und in seiner Art bisher einzigartige Werk über Vergangenheit und Gegenwart des Hochschwarzwaldes hat der Kirchzartener Kartograf und Künstler Harald Riesterer die Zeichnungen, Skizzen und Landkarten geliefert. Seine spektakulären farbigen Panoramakarten zeigen die Landschaften des Hochschwarzwaldes aus der Vogelperspektive und geben einen einmaligen Eindruck von den Epochen und Ereignissen.«
Harald Riesterer

Harald Riesterer aus Kirchzarten hat an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste in Karlsruhe studiert und verschiedene lokale Ausstellungen bestritten.

Roland Weis

Dr. Roland Weis, Historiker und Journalist aus Titisee-Neustadt, hat mehrere Schwarzwaldkrimis und Schwarzwald-Reiseführer veröffentlicht, außerdem zahlreiche historische Einzeluntersuchungen und Chroniken.

Presseinformation drucken