Der Junge vom Saturn

Wie ein autistisches Kind die Welt sieht

  19,99 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Peter ist ein seltsamer Junge. Wenn er sich freut, flattert er mit den Armen, wie ein Vogel. In der Schule beißt er die Mitschüler, weil er sich mehr durchbeißen soll. Und Zuhause studiert er stundenlang Lichtflecken an den Wänden, weil das so herrlich juchzt.

Peter Schmidts Aufzeichnungen über seine Kindheit mit Asperger-Syndrom sind einzigartig. Denn er kann sich nicht nur an die ersten Jahre seines Lebens, sondern sogar an die Stunden seiner Geburt erinnern! Für diese ungewöhnlichen Wahrnehmungen entwirft er eine eigene Sprachwelt, die faszinierend und verblüffend plausibel ist. Ein Lesevergnügen mit Aha-Effekt!
Mehr Informationen
Auflage 2. Auflage 2014
Einband Hardcover mit Schutzumschlag
Ausstattung mit vielen Fotos
Seitenzahl 240
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0390-4
VGP-Nr. 010390
Schlagwörter Autismus, Biografie, Erfahrungsbericht
  • Michael Schmitz auf www.autismus-buecher.de
    »Das Finale des Buches erzeugt echte Gänsehaut! Unbedingt lesenswert.«
Peter Schmidt

Dr. Peter Schmidt ist promovierter Geophysiker und IT-Experte. Erst mit 41 Jahren entdeckte er durch einen Zufall, dass er ein Autist mit ausgeprägtem Asperger-Syndrom ist. In den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften ist er hochbegabt, menschliche Kommunikation hingegen ist ihm oft ein Rätsel. Mit seiner Frau und seinen zwei Kindern lebt er in Gadenstedt im Peiner Land. Seine drei Bücher »Ein Kaktus zum Valentinstag«, »Der Junge vom Saturn« und »Kein Anschluss unter diesem Kollegen« wurden zu Bestsellern.

Presseinformation drucken