Der Spitzberg

Landschaft, Biodiversität und Naturschutz

  49,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Der Spitzberg bei Tübingen, eine in Deutschland einmalige Kulturlandschaft, ist geprägt durch ein warmes Klima und durch Weinanbau, Obstwiesen, Trockenmauern, Wiesen und Wald. In dieser Landschaft ist eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt vorzufinden. Hierfür sind langjährige Naturschutzmaßnahmen unterschiedlicher Akteure verantwortlich, die in beeindruckender Weise zeigen, welchen Beitrag Naturschutz zum Erhalt der Kulturlandschaft leisten kann.

Das Buch setzt sich mit den Veränderungen der Landnutzung und der Biodiversität des Spitzberges auseinander und informiert gleichzeitig in anschaulicher Weise über die heutigen Gegebenheiten und Besonderheiten. Die Vielfalt der Beiträge reicht von der Nutzungs- und Landschaftsgeschichte, der Dokumentation ausgewählter Tier- und Pflanzengruppen bis hin zur touristischen Bedeutung des Spitzberges.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2019
Einband Hardcover
Ausstattung mit 470 überwiegend farbigen Abbildungen, Grafiken und zahlreichen Übersichten
Seitenzahl 568
Format 20 x 28 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-1346-3
VGP-Nr. 401346
Thomas Gottschalk (Hg.)

Prof. Dr. Thomas Gottschalk, Jahrgang 1968. Professur für Natur- und Regionalentwicklung an der Hochschule für Forstwirtschaft in Rottenburg am Neckar. Studium an der Technischen Hochschule Bingen, Promotion an der Hochschule Vechta und Habilitation in Landschafts- und Tierökologie an der Universität Gießen. Tätigkeit als Landschaftsplaner zwischen 1995 und 2002. Forschungsschwerpunkte: Landschaftsökologie, Naturschutz, Habitatmodellierung, Tagfalterökologie, Ornithologie und Klimawandel.

Presseinformation drucken