Die Alpen in der europäischen Geschichte des Mittelalters

Reichenau-Vorträge 1961–1962
Vorträge und Forschungen, Band 10
Herausgegeben vom Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte
  31,70 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Aus dem Inhalt:
B. Bligny: Le Dauphiné médiéval: quelques problèmes; B. Boesch: Entstehung und Gliederung des deutschen Sprachraumes der Schweiz vom Blickpunkt der Sprachgeschichte und Namenskunde; H. Büttner: Vom Bodensee und Genfer See zum Gotthardpaß; O. P. Clavadetscher: Die Herrschaftsbildung in Rätien. Flurnamen als Zeugen ehemaligen Königsgutes in Rätien; R. Egger: Der Alpenraum im Zeitalter des Überganges von der Antike bis zum Mittelalter; K. Finsterwalder: Das Werden des deutschen Sprachraumes in Tirol im Lichte der Namenforschung; F. Huter: Wege der politischen Raumbildung im mittleren Alpenstück; H. Klein: Salzburg, ein unvollendeter Paß-Staat; H. E. Mayer: Die Alpen und das Königreich Burgund; Th. Mayer: Die Alpen als Staatsgrenze und Völkerbrücke im europäischen Mittelalter; F.Schürr: Die Alpenromanen; H. Sedlmayr: Das Problem der Kunst in den Alpen am Paradigma des karolingischen Mailand; S. Sonderegger: St. Gallen an der Wiege der deutschen Sprache; G. Tabacco: La formazione della potenza sabauda come dominazione alpina; H. Vetters: Die Kontinuität von der Antike zum Mittelalter im Ostalpenraum.
Mehr Informationen
Auflage 2. Auflage 1976
Einband Leinenband mit Schutzumschlag
Seitenzahl 292
Format 16,5 x 23,5 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-6610-0
VGP-Nr. 406610
Schlagwörter Alpen, Spätantike
Presseinformation drucken