Die Burgen im mittelalterlichen Breisgau II – Südlicher Teil

Halbband A–K
Archäologie und Geschichte, Band 16
Freiburger Forschungen zum ersten Jahrtausend in Südwestdeutschland
  74,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Der Breisgau, der im Mittelalter auch das Markgräflerland und Teile des Hochrheins einschloss, gilt heute im Gegensatz zu den angrenzenden Regionen des Elsass und der Nordwestschweiz als ausgesprochen burgenarme Landschaft. Wie die bereits erschienenen Teilbände 1 und 2 des Projektes »Die Burgen im mittelalterlichen Breisgau« zeigen, ist diese Einschätzung jedoch zu revidieren.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2009
Einband Leinenband mit Schutzumschlag
Ausstattung mit 253 Abbildungen
Seitenzahl 448
Format 19 x 27,5 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-7366-5
VGP-Nr. 407366
Schlagwörter Archäologie, Burgen, Südwestdeutschland
Thomas Zotz (Hg.)

Prof. Dr. Thomas Zotz. Studium der Fächer Geschichte, Latein, Geografie sowie Ur- und Frühgeschichte in Freiburg i. Br., Wien und Hamburg. Von 1989 bis 2010 Professor für Mittelalterliche Geschichte mit dem Schwerpunkt Mittelalterliche Landesgeschichte des deutschsprachigen Südwestens in Freiburg i. Br. Forschungsschwerpunkte: Siedlungs- und Herrschaftsgeschichte am südlichen Oberrhein, Adel und Burgen im deutschen Südwesten, Herzogtum Schwaben und Zähringer, Pfalzen und königliche Herrschaftspraxis, Rittertum und Bürgertum im Hoch- und Spätmittelalter.

Alfons Zettler (Hg.)

Dr. Alfons Zettler ist seit 1998 Professor für Geschichte des Mittelalters an der Universität Dortmund.

Presseinformation drucken