Die Errichtung des Bistums Arras 1093/1094

Beihefte der Francia, Band 33
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris
  69,54 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Die Studie zur Errichtung des Bistums Arras (1093/1094) geht von einer Neubewertung der Überlieferung aus. Es kann gezeigt werden, daß die Gesta Atrebatensium, eine umfangreiche Dokumentation der Kirche von Arras über dieses Ereignis, nicht nur mehrfach redaktionell überarbeitet und ergänzt wurden, sondern auch als Grundlage für ein weiteres, wesentlich kürzeres Dossier mit dem Titel De restitutione episcopi in Atrebatensi ecclesia diente, das vor allem den innerkirchlichen Primat des Papstes dokumentieren sollte. Beide Texte werden in kritischer Edition vorgelegt. Die inhaltliche Darstellung beschäftigt sich vor allem mit der Frage nach den Gründen für den vergleichsweise schnellen Erfolg der Kirche von Arras bei ihren Autonomiebestrebungen.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 1994
Einband Leinenband mit Schutzumschlag
Ausstattung mit 4 Abbildungen
Seitenzahl 464
Format 16,5 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-7333-7
VGP-Nr. 407333
Schlagwörter Kirchengeschichte, Kodikologie
Lotte Kéry

Lotte Kéry hat sich 1991 mit dieser Arbeit promoviert und ist seit 1991 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte der Universität Regensburg.

Presseinformation drucken