19,90 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Können Frauen Priesterinnen werden? Dürfen Laien der Eucharistie vorstehen?
Der weltbekannte und von Rom verurteilte Befreiungstheologe Leonardo Boff geht diesen und anderen brennenden Fragen der Gegenwart nach und entwirft ausgehend von den kirchlichen Basisgemeinden in Lateinamerika eine neue Struktur der Kirche. Dabei argumentiert er theologisch scharfsinnig und macht konkrete Reformvorschläge, ohne die Tradition zu verraten.
Leonardo Boffs Buch ist eine ermutigende Lektüre und unverzichtbare Argumentationshilfe für alle, denen die Zukunft der Kirche am Herzen liegt!
Mehr Informationen
Auflage 2. Auflage 2011
Einband Hardcover
Seitenzahl 288
Format 12 x 19 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-2895-5
VGP-Nr. 302895
Schlagwörter Befreiungstheologie, Kirche
Leonardo Boff

Leonardo Boff zählt zu den renommiertesten Befreiungstheologen. Nach langjährigen Auseinandersetzungen mit der Kirchenleitung wurde ihm das Priesteramt entzogen. Nach Konflikten innerhalb seiner franziskanischen Ordensgemeinschaft verließ er den Orden. Leonardo Boff war Professor für Systematische Theologie in Petrópolis und anschließend Professor für Ethik und Religion in Rio de Janeiro. Er ist einer der bedeutendsten Vertreter der lateinamerikanischen Befreiungstheologie. 2001 erhielt er den Alternativen Nobelpreis. Die Weizsäcker-Medaille wird ihm 2016 von der Carl-Friedrich-von Weizsäcker-Gesellschaft verliehen.

Bruno Kern (Übersetzung aus dem Portugiesischen)

Bruno Kern, Dr. theol., arbeitet als selbstständiger Lektor, Übersetzer (u.a. von Leonardo Boff und Richard Rohr) und Autor.

Presseinformation drucken