Die Situation ausländischer Priester in Deutschland

Forum Weltkirche - Entwicklung und Frieden, Band 13
  29,90 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Ausländische Priester in der Pfarrseelsorge sind in zahlreichen Bistümern Deutschlands keine Seltenheit mehr. Dies wirft eine Reihe von Fragen auf: Aus welchen Ländern und mit welcher Motivation kommen sie nach Deutschland? Vor welchen Herausforderungen stehen sie und die Gemeinden? Sind sie ein Notbehelf, verursacht durch die zurückgehende Zahl einheimischer Priester, oder Zeichen für eine zusammenwachsende Weltkirche?
Mit einer Umfrage und Fallstudien erforschte das Institut für christliche Sozialwissenschaften (Münster) die Situation der ausländischen Priester in Deutschland und der Pfarrgemeinden, in denen sie tätig sind. Die Studie bietet somit wertvolle Ansatzpunkte für ihren fruchtbaren pastoralen Einsatz.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2011
Einband Paperback
Seitenzahl 338
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-2872-6
VGP-Nr. 302872
Schlagwörter Kirche, Religionssoziologie
Rainer Achtermann

Rainer Achtermann, geboren 1969, ist Diplom-Psychologe sowie Gesprächspsychotherapeut und promoviert gegenwärtig im Fach Theologie.

Stefan Leibold

Stefan Leibold, Dr. theol., geboren 1967, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Exzellenzcluster »Religion und Politik«. Er wurde 2005 mit einer Arbeit über eine Typisierung und Bewertung ambulanter Pflegedienste promoviert.

Karl Gabriel

Karl Gabriel, Dr. soz.wiss., Dr. theol. habil., seit 1998 Professor für Christliche Sozial-wissenschaften an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster.

Presseinformation drucken