Die Wilhelma

100 Geschichten und Anekdoten

  9,90 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Die Stuttgarter Wilhelma ist nicht nur einer der artenreichsten zoologischen Gärten in Deutschland, sondern auch einer der schönsten. Im maurischen Stil vom württembergischen König Wilhelm erbaut, bietet sie eine einzigartige Verbindung von botanischem Garten und Tierpark, die nicht nur von den Stuttgartern heiß geliebt wird.

Mit der Wilhelma verbinden sich zahlreiche Geschichten und Anekdoten, die zu ihrem Charme beitragen. Die schönsten von ihnen stellt dieses Buch zusammen, um den Zoobesuch durch allerlei Vergnügliches, Kurioses und Wissenswertes um Mensch und Tier zu bereichern.

Geschichte und Geschichten um einen der schönsten zoologischen Gärten Deutschlands.
Mehr Informationen
Auflage 2. Auflage 2011
Einband Paperback
Ausstattung mit zahlreichen Abbildungen
Seitenzahl 144
Format 13 x 21 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-0154-5
VGP-Nr. 400154
Schlagwörter Geschichte, Natur, Stuttgart, Südwestdeutschland, Tiere
  • Reutlinger General-Anzeiger, 13. Januar 2006
    »Die Stuttgarter Wilhelma ist nicht nur einer der artenreichsten zoologischen Gärten in Deutschland, sondern auch einer der schönsten. Im maurischen Stil vom württembergischen König Wilhelm erbaut, bietet sie eine einzigartige Verbindung von botanischem Garten und Tierpark. Mit der Wilhelma verbinden sich zahlreiche Geschichten und Anekdoten, die zu ihrem Charme beitragen. Warum prangt der arabische Halbmond über der Anlage? Wie kamen die Mammutbäume in den Zoo? Warum aßen die Flamingos nur Paprikapulver? Der Biologe Dierk Suhr hat zusammengestellt, was den Zoobesuch durch allerlei Vergnügliches, Kurioses und Wissenswertes um Mensch und Tier bereichert.«
  • Südwest Presse
    »Der Biologe Dierk Suhr, der viele Jahre Führungen im Stuttgarter zoologischen Garten geleitet hat, bietet in seinem Buch eine solch anschauliche Beschreibung von Geschichte und Anlage dieser in Deutschland einzigartigen Kombination von Tierpark und botanischem Garten, er stellt - von A bis Z - die Vierbeiner, Vögel, Fische und Insekten so kompetent und unterhaltsam vor, dass man sich glatt „Grzimeks Tierleben“ sparen kann.«
  • Stuttgarter Zeitung 25. April 2005
    »So aktuell die Information, so nostalgisch die Illustrationen: ausschließlich Bilder aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts haben die Gestalter ausgewählt und so den Charme des Bändchens noch erhöht.«
  • Waiblinger Zeitung, 18. April 2005
    »(...) In leicht verständlicher Sprache präsentiert er dem Leser Interessantes aus der Tier- und Pflanzenwelt und erzählt zum Beispiel, warum die Zebras Streifen haben oder was die Kamelie mit Tee zu tun hat. Die Geschichten sind kurz und knapp zusammengefasst, so dass der Leser in relativ kurzer Zeit, etwa dann, wenn er direkt vor dem Tier steht, sich kundig machen kann. ...So fehlt es weder an Sachkundigkeit des Autors noch an einem guten Händchen bei der Auswahl der Geschichten. Gespickt voll mit Informationen über die Wilhelma selbst, als auch über die Tiere und Pflanzen, zum Beispiel über die nur in der Wilhelma vorkommende Schwammart tethya wilhelma, ist das Buch ein nützlicher Begleiter für Hobbybiologen und Wilhelmafans. ...«
Dierk Suhr

Dr. Dierk Suhr ist Naturwissenschaftler und Lehrbeauftragter der Fakultät Geo- und Biowissenschaften der Universität Stuttgart. Im Thorbecke Verlag erschienen von ihm »Die Alchemisten - Goldmacher, Heiler, Philosophen« und »Die Wilhelma«.

Presseinformation drucken