17,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Luis Antonio Tagle ist Erzbischof von Manila, doch seine Bedeutung reicht weit über die Philippinen hinaus. Neben anderen weltkirchlichen Aufgaben ist er seit 2015 Präsident der Caritas Internationalis.

Er gilt als Stimme Asiens in der Kirche. Als zweitjüngster Kardinal nahm er am Konklave 2013 teil und zählt zu den wichtigsten Stützen von Papst Franziskus, wenn es um Gerechtigkeit für die Armen geht.

Hier erzählt er, was ihn prägte, was ihm wichtig ist, worauf er hofft, wie er den Glauben versteht, wie er die Rolle der Kirche und der Religionen in der Welt sieht – persönlich, engagiert, bewegend.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2017
Einband Hardcover mit Leseband
Seitenzahl 176
Format 12 x 19 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0805-3
VGP-Nr. 010805
Schlagwörter Biografie, Erfahrungsbericht, Interkulturelle Theologie
Luis Antonio Tagle

Kardinal Luis Antonio Tagle ist Erzbischof von Manila (Philippinen) und Präsident von Caritas Internationalis; in der Weltkirche gilt er als Stimme der Katholiken des asiatischen Kontinents.

Presseinformation drucken