Bestseller

du, nur du, immer du

Gebete
Übersetzung aus dem Niederländischen von Cornelis Kok

  10,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Huub Oosterhuis ist der Meister zeitgenössischer Gebetssprache. Fernab von Floskeln formuliert er Gebete in einer Sprache, die von zwei Quellen gespeist ist: vom kreativen Umgang mit der Ur-Sprache der Bibel und von der lebendigen Poesie eines Dichters der Gegenwart. Seine Gebete bringen das Suchen, Zweifeln, Ringen, Glauben von Menschen heute glaubwürdig zum Ausdruck. Mit einem Nachwort über Sinn und Bedeutung des Betens
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2020
Einband Hardcover mit Leseband
Seitenzahl 96
Format 12 x 19 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-1203-6
VGP-Nr. 011203
Huub Oosterhuis

Huub Oosterhuis geb. 1933, ist niederländischer Dichter, Autor von Liedern und zeitgenössischen liturgischen und spirituellen Texten. Er ist Gründer und Inspirator der Gemeinde »Ekklesia Amsterdam« und der Stiftung »Lehrhaus und Liturgie«. Er ist Initiator zahlreicher Projekte im sozialpolitischen und kulturellen Bereich.

Cornelis Kok (Hg.)

Cornelis Kok geb. 1948, ist seit 2002 Direktor der Stiftung »Lehrhaus und Liturgie«, enger Vertrauter von Huub Oosterhuis und Übersetzer seiner Werke ins Deutsche.

Presseinformation drucken
Zusätzliche Informationen und Medien

 

  • AUSZEICHNUNG
    Religiöses Buch des Monats April 2020
    Ausgezeichnet vom Borromäusverein e.V., Bonn

    »Die Gebete, die in diesem schmalen Band gesammelt sind, treffen den Nerv der Zeit, weil sie Mut machen, mit dem "unbegreiflichen, schweigenden Gott zu leben" und ihn immer wieder anzureden.«
    Karl Rahner

    »Eine Inspiration für alle, die nach einer Auffrischung für ihr persönliches Gebetsleben suchen.«
    Aus der Begründung des Borromäusvereins

    Lesen Sie hier die komplette Rezension des Borromäusvereins.
  •  
  •