Ein Kaktus zum Valentinstag

Ein Autist und die Liebe

  19,99 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Am liebsten betrachtet er Menschen von hinten, weil Hosennähte interessanter sind als Gesichter. Und seine Frau würde er auf der Straße vermutlich nicht erkennen. Denn Peter Schmidt ist Autist. Eine unsichtbare Mauer trennt ihn von seinen Mitmenschen. Er kann sich nicht in andere einfühlen und ihre Mimik nicht deuten. Smalltalk ist für ihn ein Balanceakt zwischen den Fettnäpfchen. All das macht ihn nicht gerade zum Traumprinzen, dem die Herzen der Frauen zufliegen. Dennoch ist er heute ein glücklich verheirateter Familienvater.

Wie er die Herausforderung der Liebe trotz vieler Hindernisse und Umwege gemeistert hat, davon erzählt er in seiner ungewöhnlichen Autobiografie. Es ist ein Sprachkunstwerk eines sympathischen Außenseiters und ein Plädoyer für die Vielfalt des Seins.
Mehr Informationen
Auflage 3. Auflage 2012
Einband Hardcover mit Schutzumschlag
Ausstattung mit vielen Fotos
Seitenzahl 224
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0211-2
VGP-Nr. 010211
Schlagwörter Autismus, Lebenskunst, Liebe
  • Thorsten Otto in „Mensch Otto!, Mensch Theile!“, Bayern 3, September 2012
    »Ein grandioses Buch!«
  • Braunschweiger Zeitung, September 2012
    »Peter Schmidt verblüfft durch seine überraschenden Wortkreationen und seine ganz andere Sicht auf die Dinge.«
  • Freundin, September 2012
    »Ein Mann von einem fremden Planeten. … Seine Nachbarin musste ihm erst erklären, wie man mit einer Frau flirtet.«
Peter Schmidt

Dr. Peter Schmidt ist promovierter Geophysiker und IT-Experte. Erst mit 41 Jahren entdeckte er durch einen Zufall, dass er ein Autist mit ausgeprägtem Asperger-Syndrom ist. In den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften ist er hochbegabt, menschliche Kommunikation hingegen ist ihm oft ein Rätsel. Mit seiner Frau und seinen zwei Kindern lebt er in Gadenstedt im Peiner Land. Seine drei Bücher »Ein Kaktus zum Valentinstag«, »Der Junge vom Saturn« und »Kein Anschluss unter diesem Kollegen« wurden zu Bestsellern.

Presseinformation drucken