Eine Blumenmalerin sollt' ich sein!

Künstlerinnen von Maria Sibylla Merian bis Georgia O`Keeffe

  17,99 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
»Eine Dame soll Blumenmalerin sein, aber nicht Tiermalerin. So fordert es die Welt, der Anstand und die Sitte« – so spricht eine Romanfigur bei Theodor Fontane über Themen, die eine Künstlerin malen durfte, wenn sie denn überhaupt als Künstlerin wahrgenommen wurde und nicht nur als Frau, die sich neben der Handarbeit einen weiteren Zeitvertreib sucht.

Doch Frauen wie Maria Sibylla Merian gaben sich nicht mit diesen Klischees zufrieden. Sie sprengten die engen Grenzen, die »Welt, Anstand und Sitte« ihrem Geschlecht auferlegten und beanspruchten ihren Platz im Reich der Kunst ebenso wie in dem der Naturkunde. In elf packenden Frauenporträts vom Mittelalter bis in die Gegenwart erleben wir, wie Kunst und Natur sich auf jeweils einzigartige Weise im Werk von Frauen begegnet sind. Abbildungen der Kunstwerke und ein durchgehend farbiges, liebevoll gestaltetes Layout machen das Buch zu einem Lesevergnügen.

Sue Henon – Clara Peeters – Maria Sibylla Merian – Anne Vallayer-Coster – Marianne North – Georgia O’Keefe – Anita Albus – Lili Fischer – Hermione von Preuschen
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2016
Einband Hardcover
Ausstattung mit zahlreichen Fotos
Seitenzahl 136
Format 13 x 21 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-1088-2
VGP-Nr. 401088
Schlagwörter Blumen, Frauen, Gemüse, historische Abbildungen, Pflanzen
Stephanie Hauschild

Dr. Stephanie Hauschild lebt in Darmstadt als freiberufliche Kunsthistorikerin. Sie ist leidenschaftliche Hobbygärtnerin und -köchin.

Presseinformation drucken