Andachtsbild mit Text

Engel begleiten dich


Ab 10,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
100 Stück
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Mindestabnahme 1 VPE (100 Stück)
Auf Lager
lieferbar
ENGEL BEGLEITEN UNS

Engel sind Boten, »gute Geister«.
In verschiedenster Weise erscheint
in ihnen Gottes Zuneigung und Treue.
Die Bibel gibt ihnen Namen
wie Gabriel, wenn sie uns Gottes Wort
verkünden und uns Mut machen;
oder Raphael, wenn sie uns begleiten,
heilen und vor Unheil bewahren;
oder Michael, wenn sie uns kämpfend
zur Seite stehen und stark machen.
Mit dem »Engel« ist oft Gott gemeint,
dessen Name man aus großer Ehrfurcht
nicht auszusprechen wagt.
Gott und Engel kann man nicht malen.
Nur Bildzeichen weisen uns auf sie hin
wie hier die Flügel im Hintergrund.
»Flügel« besagen: Engel »beflügeln« uns.
Sie machen Mut, etwas zu wagen,
schenken Zuversicht in der Gefahr,
lassen uns spüren: Du schaffst es!
»Flügel« erinnern auch an Gott (Ps 17):
»Birg mich im Schatten deiner Flügel.«

Manchmal sagen wir mit Recht auch
von einem Menschen: »Du bist ein Engel«,
wenn er uns wie Raphael begleitet, heilt,
wie Gabriel uns Gott näher bringt,
wie Michael sich für uns einsetzt
oder uns einfach unerwartet hilft.
So können auch wir selbst für andere
Engel sein, wahre Boten Gottes.
Wie die Flügel sind auch die Hände
ein Bild für den Engel, so im Psalm 91:
»Sie tragen dich auf ihren Händen.«
Häufiger aber sind die Hände
ein Bild für Gott selbst,
wie wir im Psalm 139 beten:
»Du umschließt mich von allen Seiten
und legst deine Hand auf mich.
Wunderbar ist für mich dieses Wissen.«
Kein Wunder, dass Jesus sagt:
»Lasst die Kinder zu mir kommen! Denn
Menschen wie ihnen gehört Gott.« Und
er nahm die Kinder in seine Arme, legte
ihnen die Hände auf und segnete sie.

Herr, rette mich mit deiner Hand!
Birg mich im Schatten deiner Flügel!
Du, Gott, antwortest mir:
Ich bin mit dir in deiner Bedrängnis.
Weil du an mir hängst, rette ich dich.
Du brauchst dich nicht zu fürchten
vor dem Schrecken der Nacht.
Ich befehle meinen Engeln,
dich zu behüten auf all deinen Wegen.
Sie tragen dich auf ihren Händen.
Mein Gott, ich vertraue auf dich.
Deine Hände halten mich fest.
Ich juble im Schatten deiner Flügel.
Ich will dich rühmen mein Leben lang.
(Ps 17;91;63)

Text: Theo Schmidkonz SJ
Bild: Sieger Köder, Engel begleiten dich (Ps 91)
Mehr Informationen
Einband Andachtsbild mit Text
Ausstattung 4-seitig
Format 8,8 x 12,5 cm
Bestell-Nr. 931 T
VGP-Nr. 619311
Sieger Köder

3. Januar 1925 geboren in Wasseralfingen
1947 bis 1951 Studium an der Kunstakademie Stuttgart
1954 bis 1965 Kunsterzieher in Aalen
1965 bis 1970 Studium der Katholischen Theologie in Tübingen und München
1971 Priesterseminar in Rottenburg, Priesterweihe
Von 1975 bis 1995 Pfarrer in Hohenberg und Rosenberg
1985 Ehrentitel »Monsignore« von Papst Johannes Paul II. sowie Verleihung des Bundesverdienstkreuzes
1993 Ernennung zum Professor »honoris causa« durch das Land Baden-Württemberg
Von 1995 lebte und arbeitete Sieger Köder im Ruhestand in Ellwangen.
Zahlreiche Arbeiten im Kirchenraum, Wandmalerei, Fenster, Altäre, Tabernakel, Kreuzwegstationen, Ölbilder, Zeichnungen, Illustrationen.
Sieger Köder wurde am 3. Januar 2015 zu seinem 90. Geburtstag Ehrenbürger der Gemeinde Rosenberg.
Am 9. Februar 2015 verstarb Sieger Köder in Ellwangen. Er wurde am 14. Februar 2015 in Wasseralfingen beigesetzt.

Presseinformation drucken