Andachtsbild mit Text

Erleuchtete Nacht


Ab 10,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
100 Stück
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Mindestabnahme 1 VPE (100 Stück)
Auf Lager
lieferbar
JENER HELLE MORGENSTERN

Von unten brandet das Dunkel herauf,
es wirft sich in die Höhe. Wie die Gischt
des Meeres gegen die Mole kracht, so
wirft es sich gegen die Wände der Seele,
spritzt hinauf in die Höhen des Bewusst seins
und fällt in sich zurück bis zur nächsten Woge.
Das Dunkel von unten ist stark
und verschlingend.
Vermutlich beschreibt der Beter des
42. Psalms dieses Heranrollen und
Aufwallen des Dunklen, wenn er spricht:
»Flut ruft der Flut zu beim Tosen
deiner Wasser. All deine Wellen und
Wogen gehen über mich hin« (Ps 42,8).
Über dem Dunkel steht der Stern.
Er steht so klar darüber, dass ihm das
aufbrausende Chaos nichts anhaben kann.
Das heranflutende Dunkel wird das Leuchten
des Sterns weder trüben noch löschen.

In den glühenden Farben gold, weiß, gelb,
orange und rot steht der Stern in der Höhe,
jener »helle Morgenstern, der in Ewigkeit
nicht untergeht« (Osterexultet).
Es ist wahr, dass das Dunkel eine Macht
hat über die Welt, den Menschen und die
eigene Seele.
Aber die Wahrheit des Lichtes ist mächtiger
– die Wahrheit jenes Gottes, »des Vaters
der Gestirne, bei dem es keine Veränderung
und keine Verfinsterung gibt« (Jak 1,17).
Der Kampf zwischen dem Düsteren,
dem Dunklen und Dumpfen muss
ausgetragen werden. Aber der Sieg steht fest.
Dieses Licht wird keiner mehr löschen.
Mag der Stern auch weit weg und hoch
oben stehen, unverbrüchlich strahlt sein
Licht über dem Finsteren.
Schon hat er einen Bogen von Licht um sich
gebildet. »Es ist ein Licht, das an einem
finsteren Ort scheint, bis der Tag anbricht
und der Morgenstern aufgeht in eurem
Herzen« (2 Petr 1,19).

Christus.
Schmuck des Himmels
und Zierde der Erde.
Göttlicher Glanz
und menschliches Strahlen.
Erleuchtete Nacht
und festlicher Tag.
Milder Schein
und verzehrendes Feuer.
Bändiger des Dunklen
und Helfer zum Hellen.
Erfrischender Morgenstern.
und heilende Sonne.
Licht und Leben.
Komm und bleib!

Text: Anton Seeberger
Bild: Barbara Trapp, Erleuchtete Nacht
Mehr Informationen
Einband Andachtsbild mit Text
Ausstattung 4-seitig
Format 8,8 x 12,5 cm
Bestell-Nr. 947 T
VGP-Nr. 619471
Barbara Trapp

Die in Leipzig geborene Künstlerin und Dipl. Designerin Barbara Trapp absolvierte in Halle/Saale das Studium an der Hochschule für Kunst und Design (Burg Giebichenstein).
Danach war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Modeinstitut der DDR in Berlin und anschließend als wissenschaftlich-künstlerische Mitarbeiterin an der Hochschule der Künste in Berlin tätig.
Seit 1987 arbeitet sie freiberuflich.

Presseinformation drucken