Neuerscheinung

Evangelium nach Maria

Nachfolge Jesu mit der Frau aus Magdala

  15,00 €
Inkl. 7% MwSt. , exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar

Immer wieder haben sich Menschen in Theologie und Literatur, Malerei und Film der Person Maria von Magdala angenähert, um mehr über diese Frau aus der unmittelbaren Nähe Jesu zu erfahren. 2016 hat Papst Franziskus sie zur »Apostelin der Apostel« ernannt. Das eröffnet neue Perspektiven, da sich die Kirche auf das Zeugnis der Apostel gründet, zu deren Kreis sie nun gehört.

In einer fiktiven Erzählung, die um die Zeit 50 n. Chr. spielt, beschreibt Michael H. F. Brock Maria von Magdala als Gefährtin Jesu, die eine größere Autorität darstellt als etwa Petrus oder die anderen Jünger. Er stützt sich dabei auf das »Evangelium der Maria«, das im 2./3. Jahrhundert geschrieben und erst im 19. Jahrhundert wiederentdeckt wurde. Maria geht es dabei nicht um Glaubenssätze. Engagiert und begeistert gibt sie in dieser Geschichte weiter, was sie bei ihrem Freund und Gefährten Jesus erlebt hat: die unbedingte Liebe zu den Menschen mit allem, was ihr Leben ausmacht. So lädt sie ein, seinen Spuren zu folgen.

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2022
Einband Hardcover
Seitenzahl 128
Format 12 x 19 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-1410-8
VGP-Nr. 011410
Schlagwörter Bibel, Frauen, Jesus Christus
Michael H. F. Brock

Michael H. F. Brock, geb. 1961, ist Vorstand der Stiftung Liebenau, einem der größten Sozial-, Bildungs- und Gesundheitsunternehmen in Süddeutschland. Er ist bekannt durch zahlreiche Veröffentlichungen.

Presseinformation drucken