Fernnahe Liebe

Niklaus und Dorothea von Flüe

  19,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Niklaus von Flüe, der Nationalheilige der Schweiz, ist undenkbar ohne Dorothea, seine starke Frau, mit der er gern »zu Tanze ging« und mit der er seinen Weg gemeinsam errungen hat.

Dieses Buch lässt Dorothea sprechen. Sie erzählt vom Leben einer großen Bauernfamilie in der Zentralschweiz im 15. Jahrhundert, von 20 glücklichen Ehejahren, von Niklaus’ überraschender Lebenswende mit 50 und von ihrem eigenen Werden.

Dabei zeigt sich das Bild zweier kantiger Persönlichkeiten und ihrer Lebenswege, die sich verbunden haben und die trotz Trennung untrennbar geblieben sind. So geht es nicht nur um Mystik und Politik des Heiligen, sondern ebenso um eine Ehe- und Liebesgeschichte, die um Verantwortung, Bindung und Freiheit weiß.
Mehr Informationen
Auflage 2. Auflage 2017
Einband Hardcover mit Leseband
Ausstattung vierfarbig, mit mehreren Abbildungen
Seitenzahl 192
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0876-3
VGP-Nr. 010876
Schlagwörter Abschied, Biografie, Frauen, Heilige, Kirchengeschichte
Niklaus Kuster

Dr. Niklaus Kuster, Kapuziner in Rapperswil im Kanton St. Gallen, lehrt Spiritualität sowie franziskanische und Kirchen-Geschichte an der Universität Luzern sowie an Ordenshochschulen in Münster und Madrid. Er begleitet Exerzitien und Reisen »mit Tiefe und Weite« und ist publizistisch tätig. Vielfältige »Lehr- und Wanderjahre« führten ihn in Zürichs Drogenarbeit ebenso wie in ein Meditationskloster und nach Rom und Assisi. 

Nadia Rudolf von Rohr

Nadia Rudolf von Rohr leitet seit 2007 die Zentrale der Franziskanischen Laienbewegung (FG) der Deutschschweiz. Sie studierte Germanistik, arbeitete danach in der Wirtschaft und als Lehrerin. Sie ist ausgebildete Bibliodrama- Leiterin und engagiert sich publizistisch, in der Erwachsenenbildung und als Reisebegleiterin. Aktuell studiert sie Theologie im Fernstudium.

Presseinformation drucken