Stuttgarter historische Studien zur Landes- und Wirtschaftsgeschichte, Band 15
Eine Reihe des Historischen Instituts der Universität Stuttgart und der Stiftung Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg
Herausgegeben von Franz Quarthal und Gert Kollmer-vom Oheimb-Loup
  46,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Ein steter Strom von Innovationen ist unabdingbare Voraussetzung für nachhaltiges Wirtschaftswachstum. Deren erfolgreiche Implementierung setzt nicht nur Kreativität, sondern auch die Verfügbarkeit ausreichender Finanzmittel voraus. Deshalb verwundert es, dass die Frage der Finanzierung von Innovationen bisher vernachlässigt wurde.

Bei der Tagung »Finanzierung von Innovationen «, deren Beiträge hier publiziert werden, wurden neue Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis in einem interdisziplinären Forum vorgestellt. Die Verknüpfung von historischen und aktuellen Erfahrungen leistet einen Beitrag zur Schließung der konstatierten Forschungslücke.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2010
Einband Hardcover mit Halbleinen
Ausstattung mit etwa 15 Abbildungen, Grafiken und Tabellen
Seitenzahl 224
Format 15,5 x 23 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-5565-4
VGP-Nr. 405565
Schlagwörter Wirtschaftsgeschichte
Jochen Streb (Hg.)

Jochen Streb, geb. 1966, ist Ordinarius für Wirtschafts- und Sozialgeschichte mit Agrargeschichte. Beide lehren an der Universität Hohenheim.

Gert Kollmer-von Oheimb-Loup (Hg.)

Prof. Dr. Gert Kollmer-von Oheim-Loup (1949–2021) war Direktor des Wirtschaftsarchivs Baden-Württemberg.

Presseinformation drucken