Fluide und fragil

Identität als Grundoption zeitsensibler Pastoralpsychologie
Zeitzeichen, Band 31
  39,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Wie sehen sich Menschen in ihrer Beziehung zu anderen, wie konstruieren sie ihre Identität? Wie verstehen sie sich, worum kämpfen sie, wofür leben sie, woran leiden und wann scheitern sie? Die Frage nach Identität eröffnet einen Zugang zum Lebensgefühl der Menschen in der Gegenwart.

Viera Pirker systematisiert vielfältige psychologische Identitätskonzeptionen. Deren Fragmentierungen und Fixierungen werden in pastoralpsychologischen Grundoptionen weitergeführt zu einem Verständnis von Identität, das die Wandlungsprozesse und Gefährdungen in der Gegenwart produktiv zu integrieren versucht.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2013
Einband Paperback
Seitenzahl 460
Format 16,5 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-2975-4
VGP-Nr. 302975
Schlagwörter Pastoralpsychologie
Viera Pirker

Viera Pirker, Dr. theol., hat in Tübingen, Jerusalem und Frankfurt studiert. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin für Religionspädagogik, Katechetik und Didaktik an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen und hat dort am Institut für Pastoralpsychologie und Spiritualität promoviert.

Presseinformation drucken