Francia, Band 17/3

19./20. Jahrhundert - Histoire contemporaine
Francia, Band 17/3
Forschungen zur westeuropäischen Geschichte.
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris

Prof. Dr. Thomas Maissen
  29,65 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Aus dem Inhalt:
A. Wirsching: Popularität als raison d’être. Identitätskrise und Parteiideologie der Whigs in England im frühen 19. Jahrhundert; E. Bendikat: Deutschland und Frankreich in der Wahlkampfagitation der Parteien (1884–1889); P. Friedemann: Das Frankreichbild der Zwischenkriegszeit in ausgewählten Organen der deutschen Arbeiterpresse; H. M. Bock: Die deutsch-französische Gesellschaft 1926–1934. Ein Beitrag zur Sozialgeschichte der deutsch-französischen Beziehungen der Zwischenkriegszeit.

Zur Forschungsgeschichte und Methodendiskussion: S. Martens: Inventarisierte Vergangenheit. Frankreich zehn Jahre nach Öffnung der staatlichen Archive; O. Motte: Le Voyage d’Allemagne. Lettres inédites sur les missions d’universitaires français dans les universités allemandes au XIXe siècle, III – Sur le départ de Gabriel Monod en Allemagne; P. Lessmann: Industriebeziehungen zwischen Deutschland und Frankreich während der deutschen Besatzung 1940–1944. Das Beispiel Peugeot–Volkswagenwerk. Miszellen: E.Schneider: »Der Feldzug 1870/71 gegen Frankreich«. Ein unbekanntes Tagebuch aus dem deutsch-französischen Krieg; H. Reifeld: Imperialismus-Bilanzierungen einer Epoche; K.-J. Müller: »Faschisten« von Links. Bemerkungen zu neuen Thesen über »Faschismus« und Collaboration; T.Trumpp: Nur ein Phantasieprodukt? Zur Wiedergabe und Interpretation des Kurzprotokolls über die 59. Kabinettssitzung der Bundesregierung am 19. November 1954, 10.00–13.50 (Abstimmung über das Saarstatut vom 23. Oktober 1954).

Rezensionen. Nekrolog: K. F. Werner: Karl Hammer (1918–1987); J.Bariéty: Andreas Hillgruber (1925–1989).
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 1990
Einband Leinenband mit Schutzumschlag
Seitenzahl 348
Format 16,5 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-7223-1
VGP-Nr. 407223
Presseinformation drucken