Francia, Band 20/2

Frühe Neuzeit - Revolution - Empire 1500–1815
Francia, Band 20/2
Forschungen zur westeuropäischen Geschichte.
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris

Prof. Dr. Thomas Maissen
  29,65 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Aus dem Inhalt:
D. L. Potter: Les Allemands et les armées françaises au XVIe siècle. Jean-Philippe Rhingrave, chef de lansquenets: étude suivie de sa correspondance en France, 1548–1566; K. Malettke: Wallenstein – Général, Prince d’Empire et Homme politique dans la Guerre de Trente Ans; M. Martin: Ezechiel du Mas, comte de Mélac (1630–1704). Eine biographische Skizze; J. Black: The Coming of War between Britain and France 1792/93; E. Botsch: La Révolution Française et le transfert culturel politique. La Terreur à travers les textes révolutionnaires traduits en Allemagne 1789–1799. Forschungsgeschichte und Methodendiskussion: A. Cser: Neuerscheinungen zur Historiographiegeschichte und Methodik. Miszellen: A. Störkel: Frankreich 1768 im Spiegel zweier geheimer Denkschriften Kaiser Josephs II. und König Friedrichs II. von Preußen; J. Kreutz: »Mannheim. Gazette d’Allemagne«. Zur Geschichte einer Kurpfälzischen Zeitung im Ancien Régime; G. Pasetzky: Die Diskussion um die Rheingrenze in Salzburg und das Projekt der Republikanisierung Süddeutschlands 1798. Rezensionen.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 1993
Einband Hardcover
Ausstattung mit 4 Abbildungen
Seitenzahl 320
Format 16,5 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-7233-0
VGP-Nr. 407233
Presseinformation drucken