Ganz bei der Sache

Wie Sie Ihrem Kind bei Konzentrationsschwächen und Lernproblemen helfen können

  16,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Viele Kinder haben Probleme mit dem schulischen Lernen. Sie sind zwar intelligent – können aber trotzdem nicht richtig lesen, schreiben oder rechnen. Denn es fällt ihnen schwer, sich zu konzentrieren und ihre Aufmerksamkeit zu bündeln. Sie sind unruhig oder überaktiv.

Der bekannte Erziehungswissenschaftler Wolfgang Bergmann weiß, wie Eltern ihrem Kind helfen können: durch Ermutigung und eine geduldige, lernfreundliche Haltung. Und durch wirkungsvolle, konkrete Übungen, mit deren Hilfe Kinder Konzentrationsschwächen überwinden und wieder Spaß am Lernen finden können. Es sind die kleinen Schritte, die zum Erfolg führen!
Mehr Informationen
Ausgabe Neuausgabe
Auflage 4. Auflage 2020
Einband Paperback
Seitenzahl 160
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0149-8
VGP-Nr. 010149
Schlagwörter Achtsamkeit, ADHS, Erziehung, Lernen
Wolfgang Bergmann

Wolfgang Bergmann, Vater von drei Kindern, war einer der profiliertesten Kinder- und Familienpsychologen Deutschlands. Er arbeitete als Kinder- und Familientherapeut mit den Schwerpunkten Legasthenie und Aufmerksamkeitsstörung (Hyperaktivität) in eigener Praxis in Hannover. Bekannt wurde er durch zahlreiche Veröffentlichungen über neues Lernen, Kinder und Neue Medien. Wolfgang Bergmann war Mitherausgeber des Buchperiodikums »Tumult« und von 1990 bis 1995 Chefredakteur der Deutschen Lehrer Zeitung. Außerdem war er Mitglied des Expertenrates der Zeitschrift Familie & Co. und des Internationalen Expertenbeirats des Wissenschaftszentrums Wien für das Projekt Art & Sciences. Nach dem Tod von Wolfgang Bergmann setzt die von ihm noch selbst gegründete Stiftungsinitiative »für Kinder« seine Arbeit zur Verbreitung seiner pädagogischen und therapeutischen Einsichten fort.

Presseinformation drucken
Zusätzliche Informationen und Medien

 

  • WEITERE INFOS
    Nach dem Tod von Wolfgang Bergmann setzt die von ihm noch selbst gegründete Stiftungsinitiative »für Kinder« seine Arbeit zur Verbreitung seiner pädagogischen und therapeutischen Einsichten fort:
    www.fuerkinder.org und www.facebook.com/fuerKinder