Andachtsbild mit Text

Gekreuzigter


Ab 10,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
100 Stück
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Bestell-Nr. 822 T
Mindestabnahme 1 VPE (100 Stück)
Auf Lager
lieferbar
DIE SIEBEN WORTE JESU AM KREUZ

1. Vater, vergib ihnen,
denn sie wissen nicht, was sie tun.
O Herr, an deinem Kreuze
da bist du uns ganz nah.
Wer könnte je begreifen,
was dort für uns geschah.
Du bittest für uns Sünder
und lädst uns alle ein,
einander zu vergeben,
und Fried` wird endlich sein.

2. Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein.
O Herr, an deinem Kreuze
bist du der Gute Hirt,
begleitest den Verlornen,
bis er gefunden wird.
Schenkst ihm dann deine Liebe
für alle Ewigkeit,
führst ihn zu deinem Reiche,
in deine Seligkeit.

3. Siehe, dein Sohn! Siehe, deine Mutter!
O Herr, an deinem Kreuze
siehst du die große Pein
des Freundes und der Mutter.
Du läßt sie nicht allein.
Du zeigst den Weg der Treue,
befreist sie aus dem Schmerz.
Geheimnis aller Liebe:
wenn einer schenkt sein Herz.

4. Mein Gott, mein Gott,
warum hast du mich verlassen?
O Herr, an deinem Kreuze
erfahren wir das Leid
in seinem ganzen Schrecken:
die Gott-Verlassenheit.
Du trägst für uns das Grauen,
den Schmerz der dunklen Nacht,
und stärkst in uns Vertrauen
in deine Gottes-Macht.

5. Mich dürstet.
O Herr, an deinem Kreuze
rufst du in deiner Not:
Mich dürstet, ich verlange
nach Menschen und nach Gott.
Dein Ruf wird nicht verstummen,
dringt auch zu uns heran.
Du wirst uns einmal fragen,
was wir für dich getan.

6. Es ist vollbracht.
O Herr, an deinem Kreuze
rufst du: Es ist vollbracht.
Was vielen scheint ein Ende,
ist Anfang voller Macht.
Dein Kreuz ist Siegeszeichen,
vernichtet Sünd und Tod.
Und schenkt uns neues Leben
durch dich, den wahren Gott.

7. Vater, in deine Hände lege ich meinen Geist.
O Herr, an deinem Kreuze
sprichst du zum Vater dein:
Ich leg in deine Hände
mein Leben und mein Sein.
Du schenkst uns neue Hoffnung
durch dieses letzte Wort:
Die Liebe wird nicht sterben,
sie dauert ewig fort.

(Aus: »Kreuzfeier, Die sieben Worte Jesu am Kreuz«
Verlag Versacrum
Melodie: O Haupt voll Blut und Wunden - GL Nr. 179)

Text: Theo Schmidkonz SJ
Bild: Gekreuzigter, Roggenburg, um 1500
Mehr Informationen
Einband Andachtsbild mit Text
Ausstattung 4-seitig
Format 8,8 x 12,5 cm
Bestell-Nr. 822 T
VGP-Nr. 618221
Presseinformation drucken