Geschichte des Zweiten Vatikanischen Konzils (1959–1965), Band I

Geschichte des Zweiten Vatikanischen Konzils (1959-1965), Band 1
  50,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Ein internationales Team von Wissenschaftlern zeichnet in diesem Band den spannenden Verlauf der Vorbereitungen von der Ankündigung des Zweiten Vatikanischen Konzils bis zur Ankunft der Konzilsväter nach: Wie kam es bei Papst Johannes XXIII. zur Idee eines Konzils? Welche Vision leitete ihn? Welche Hoffnungen, welche Bedenken löste die Ankündigung aus? Wie wurde um die Vorbereitungstexte gerungen? Welche Akteure spielten eine Rolle?

Es entsteht ein facettenreiches und faszinierendes Bild dieser Jahre, in denen die Weichen gestellt wurden für das bedeutendste Ereignis der katholischen Kirche im 20. Jahrhundert.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 1997
Einband Leinenband mit Schutzumschlag
Ausstattung Kooperation mit Peeters, Leuven
Seitenzahl 592
Format 15,5 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-1946-5
VGP-Nr. 301946
Schlagwörter Kirchengeschichte, Konzil
Giuseppe Alberigo (Hg.)

Giuseppe Alberigo, international bekannter Historiker, lehrte an der Universität Bologna und ist Direktor der Bibliothek des Istituto per le Scienze Religiose. Er gilt als der führende Experte für das Zweite Vatikanische Konzil weltweit und war lange Zeit Mitglied des Direktionskomitees der Zeitschrift Concilium. Er verstarb im Jahr 2007.

Klaus Wittstadt (Hg.)

Klaus Wittstadt (1936–2003) war Professor für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Würzburg.

Presseinformation drucken
Zusätzliche Informationen und Medien