Hoffnung, die uns hält

Woran ich glaube

  20,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Papst em. Benedikt vertraut den Leserinnen und Lesern an, was ihn im Glauben und Leben trägt und hält. Er spricht von seinem Glauben an Gott, vom Leben in der Kirche, von der Kraft der prägenden Bedeutung des Glaubens für sein Leben und sein Selbstverständnis. Dass der Glaube vernünftig ist und nicht ins Leere greift; dass man sich im Leben und im Sterben auf Gottes Wort verlassen kann; dass nie allein ist, wer glaubt – das sind die großen Themen, die Papst Benedikts Theologie prägen.

Dieses Buch spiegelt die lebenslange Beziehung von Papst Benedikt zu Gott wie zu einem Freund wider. Wunderbare Texte eines großartigen Theologen, der zugleich immer auch ein ganz einfacher Gläubiger auf der steten Suche nach Gott geblieben ist.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2019
Einband Hardcover mit Leseband
Seitenzahl 224
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-1074-2
VGP-Nr. 011074
Schlagwörter Glaube, Hoffnung, Papst
Papst Benedikt XVI.

Benedikt XVI., emeritierter Papst; Joseph Ratzinger war Theologieprofessor, wurde Erzbischof von München und Freising und Kardinal, bald darauf Präfekt der Glaubenskongregation an der Seite von Johannes Paul II.; 2008 zum Papst gewählt; lebt seit dem Amtsverzicht 2013 zurückgezogen im Vatikan.

Enrico Impalà (Hg.)

Enrico Impalà, Schriftsteller und Journalist, gibt Schreibkurse und engagiert sich für Umwelt und Soziales. Er lebt mit seiner Familie in Pavia, Italien.

Presseinformation drucken