Immer nur Vikar

Ein ungewöhnlicher Lebensweg

  19,99 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
In Eberhard Mühlbachers Lebenserinnerungen werden einschneidende Geschehnisse der jüngeren Geschichte lebendig: So hat er als junger Mann die Zeit des Nationalsozialismus und den Zweiten Weltkrieg am eigenen Leib erlitten. Auf andere Weise prägend war für ihn das Zweite Vatikanische Konzil, das er als Mitarbeiter des Konzilsbischofs Leiprecht und als »Assignatore« von Anfang an miterlebt hat. Es umzusetzen war ihm ein Herzensanliegen, was sich ganz besonders in seinem Engagement für die weltkirchlichen Aufgaben zeigte.

Engagiert und reflektiert, humorvoll und begeisternd lässt Eberhard Mühlbacher an seiner außergewöhnlichen Lebensgeschichte teilhaben, die er unter das Motto stellt: »Wechselnde Pfade, Schatten und Licht, alles ist Gnade, fürchte dich nicht.«
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2014
Einband Hardcover
Seitenzahl 278
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7966-1658-7
VGP-Nr. 201658
Schlagwörter Biografie, Erfahrungsbericht, Kirchengeschichte
Eberhard Mühlbacher

Eberhard Mühlbacher hat auf vielfältige Weise die Diözese Rottenburg-Stuttgart geprägt – vor allem als Bischöflicher Sekretär, Ordinariatsrat, Domkapitular und schließlich als Generalvikar. Ganz besonders bekannt wurde er durch den Aufbau der weltkirchlichen Arbeit in der Diözese. Jetzt lebt er im Ruhestand in Horb am Neckar.

Presseinformation drucken