Immer wieder Anfang

Texte zum geburtlichen Denken

  16,90 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Gibt es wirklich nichts Neues unter der Sonne? Oder hat man uns systematisch abgewöhnt, das Überraschende, das sich täglich ereignet, wahrzunehmen?

Vielen Menschen gehen die Augen auf, wenn sie ein neugeborenes Kind sehen. Zwar wurden schon Milliardenvon Menschen geboren. Aber dieses, genau dieses war noch nie da. Und deshalb wird es wie alle Menschen Dinge in die Welt bringen, die noch nie da waren. Wir sind als Menschen nicht nur sterblich, sondern auch geburtlich. In elf Aufsätzen lotet Ina Praetorius diesen Gedanken in verschiedenen Zusammenhängen aus – intelligent, eigenwillig und immer wieder überraschend.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2011
Einband Paperback
Seitenzahl 152
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-2885-6
VGP-Nr. 302885
Schlagwörter Feministische Theologie
Ina Praetorius

Ina Praetorius, Dr. theol., geboren 1956, studierte Germanistik und Evangelische Theologie. Sie ist freie Autorin und Referentin in der Erwachsenenbildung. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind die Postpatriarchale Theologie, Ethik und Spiritualität. Ina Praetorius lebt in Wattwil/Schweiz.

Presseinformation drucken
Zusätzliche Informationen und Medien