Neuerscheinung

In der Schöpfung Heimat finden

Asiatische Schöpfungsspiritualitäten im Dialog

  45,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar

Wie sollen und wollen wir gemeinsam in der Schöpfung leben? Wie kann Schöpfungsverantwortung im Hinblick auf die Klimakrise zeitgemäß gestaltet werden? Religionen können angesichts der Bedrohtheit der Erde als Lebensraum einen wichtigen Beitrag zu einer zeitgemäßen Umweltethik leisten.
Der hier vorliegende Band hat das Ziel, die großen asiatischen Religionen miteinander ins Gespräch zu bringen, um ihr religiöses Potenzial zum Wohl unseres gemeinsamen Lebensraums Erde zu erschließen. Zugleich werden ihre spezifischen Schöpfungsnarrative, ihre jeweilige spirituelle Weltsicht sowie die darin wurzelnden ethischen Prinzipien vorgestellt, diskutiert und fruchtbar gemacht für eine Kooperation in der Verantwortung für die Schöpfung.
Dabei werden kulturelle und religiöse Differenzen keineswegs negiert. Alterität wird vielmehr als ein besonderer Wert anerkannt, denn in ihr kommt gerade das zum Ausdruck, was einzelne Religionsgemeinschaften als ihr Spezifikum in den interreligiösen Austausch einbringen können.

Mit Beiträgen von Omneya Ayad, Clarence Devadass, Goldy M. George, Tabassum Hameed, Rey-Sheng Her, Isis Ibrahim, Saji Mathew Kanayankal CST, Shaji George Kochuthara CMI, Nanditha Krishna, Junghee Min, Daniel Franklin E. Pilario C.M., A. Faizur Rahman, Jyoti Sahi, Perry Schmidt-Leukel, Tattwarupanandaji Maharaj, Hector D’Souza SJ, Klaus Vellguth, Chandrasekar Venkataraman, Virginius Xaxa

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2020
Einband Hardcover
Seitenzahl 330
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-3227-3
VGP-Nr. 303227
Schlagwörter Interkulturelle Theologie, Kirche und Gesellschaft, Nachhaltigkeit, Schöpfung, Umweltbewusstsein
Isis Ibrahim (Hg.)

Isis Ibrahim, Dr. theol., lehrt Katholische Religion am englischsprachigen Zweig eines Europagymnasiums in Österreich.

Shaji George Kochuthara CMI (Hg.)

Shaji George Kochuthara CMI, Dr. theol., lehrt Moraltheologie am Dharmaram Vidya Kshetram (Pontifical Athenaeum of Theology, Philosophy and Canon Law) in Bangalore, Indien.

Klaus Vellguth (Hg.)

Klaus Vellguth, Dr. theol. habil. Dr. phil. Dr. rer. pol., ist Leiter der Abteilung Theologische Grundlagen von missio in Aachen sowie Professor für Missionswissenschaft und Direktor des Instituts für Missionswissenschaft (IMW) an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar.

Presseinformation drucken