14,90 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Jean Goss (1912–1991), gehört zu den bekanntesten Friedensaktivisten des 20. Jahrhunderts. Er war zutiefst davon überzeugt, dass ein Leben gemäß der Botschaft Jesu, des »wahrhaft Gewaltfreien«, und das Gehen auf seinen Spuren eine völlig neue Hoffnung und Freude in der Welt aufbrechen lässt.

Mit diesem Buch zeichnen seine Frau und sein langjähriger Weggefährte, Jo Hanssens, ein bewegendes Porträt des großen Arbeiters für den Frieden.
Die Botschaft und das Engagement von Jean Goss kann heute – 100 Jahre nach seiner Geburt und 20 Jahre nach seinem Tod – noch immer wegweisend für ein gewaltfreies Engagement in einer krisengeschüttelten Welt sein.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2012
Einband Hardcover
Seitenzahl 160
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0172-6
VGP-Nr. 010172
Schlagwörter Biografie, Frieden, Kirche und Gesellschaft, Mystik, Politische Theologie
Jo Hanssens

Jo Hanssens, Priester der Diözese Brügge, engagiert sich seit 1975 in der internationalen Friedensbewegung »Pax Christi«. Er wirkte bei der Gründung der Vereinigung »Sortir de la Violence« (»Ende der Gewalt«) mit.

Hildegard Goss-Mayr

Hildegard Goss-Mayr, österreichische Friedensaktivistin und Schriftstellerin, heiratete 1958 Jean Goss, mit dem sie sich gemeinsam weltweit für die gewaltlose Lösung zahlreicher Konfl ikte der letzten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts einsetzte. Für ihr Engagement erhielt sie zahlreiche Ehrungen.

Hildegard Goss-Mayr (Übersetzung aus dem Französischen)

Hildegard Goss-Mayr, österreichische Friedensaktivistin und Schriftstellerin, heiratete 1958 Jean Goss, mit dem sie sich gemeinsam weltweit für die gewaltlose Lösung zahlreicher Konfl ikte der letzten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts einsetzte. Für ihr Engagement erhielt sie zahlreiche Ehrungen.

Presseinformation drucken