24,90 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Nicht auf Lager
Dieser Titel ist vergriffen - keine Nachauflage.
Wild – das ist etwas Besonderes. In früheren Zeiten nur dem Adel vorbehalten, sind Wildgerichte auch heute noch für spezielle Anlässe reserviert. Wild steht für einzigartigen Geschmack, für würziges und zartes Fleisch. Auch haftet ihm ein Hauch von Nostalgie an, ruft uns doch allein das Wort »Wildküche« Großmutters Festtagsbraten, deftige Wintereintöpfe mit Wild und andere rustikale Gerichte ins Gedächtnis. Annabelle Fagner und Tilmann Schempp haben eine Vielzahl klassischer Rezepte zusammengestellt, die mit zahlreichen stimmungsvollen Bildern von den Gerichten und von Jagdimpressionen abgerundet werden.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2009
Einband Hardcover mit Schutzumschlag
Ausstattung mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Seitenzahl 112
Format 24 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-3557-1
VGP-Nr. 403557
Schlagwörter Essen, Genuss, kochen, Lebensgenuss
  • www.valentinas-kochbuch.de, Dezember 2009
    »... »Ein echter Feinschmecker, der ein Rebhuhn verspeist hat, kann sagen, auf welchem Bein es zu schlafen pflegte.« (Jean Anthèleme Brillat Savarin) – Das Zitat bereichert die Neuerscheinung von dem Historiker Tilmann Schempp und Annabel Fagner, die aus einer Familie mit Jagdtradition stammt. Das Autorenteam bietet auf mehr als 100 Seiten einen ersten Zugang zur Zubereitung von Wild wie Rebhuhn, Hirsch, Hase, Wildschwein und mehr. Es ist reich bebildert mit historischen Drucken und Bildtafeln sowie Rezeptfotos. ...
    Das dritte und umfangreichste Kapitel bietet klassische Rezepte für das Kochen zuhause: Marinaden und Beizen, Vorspeisen wie Hirschroastbeef, Suppen wie z. B. Wildhasensuppe mit Holunder oder Treibjagdeintopf (!) und Hauptgerichte, z. B. Hirschmedaillons mit Kirschen, Zimt und Walnüssen. Aufgefallen ist mir insbesondere der bayerische Gamsbraten. Für das Aroma der Sauce wird ein EL Tannennadeln hinzugefügt!! Spezialitäten wie die Wildgansterrine (mit Apfel und Cognac) sowie Menüvorschlage bilden die Schlusspunkte.
    Ein Buch, das Neugierde weckt!«
  • Wild und Hund, September 2010
    »Wohltuend hebt sich die Klassische Wildküche von all den extravagant-überkandidelten Rezepten des vollen Kochbuchmarktes ab. Sie bietet gut 50 Zubereitungsvorschläge für Haar- und Federwild, deren Raffinesse in einer reduzierten und gezielten Auswahl der Beigaben an Kräutern, Gewürzen, Obst, Gemüse und Spirituosen liegt. ...
    Das Kochbuch ist ein perfektes Geschenk, um auch bei Nichtjägern Lust auf Wild und Jagd zu wecken.«
Annabelle Fagner

Annabelle Fagner ist Apothekerin und stammt aus einer Familie mit langer Jagdtradition.

Tilmann Schempp

Tilmann Schempp ist Historiker. Von ihm erschien im Thorbecke Verlag »Tee. Geschichte, Kultur, Genuss«.

Presseinformation drucken