Konstanz und der Südwesten des Reiches im hohen und späten Mittelalter

Festschrift für Helmut Maurer zum 80. Geburtstag
Konstanzer Geschichts- und Rechtsquellen, Band 48
Herausgegeben vom Stadtarchiv Konstanz
  28,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Die Festschrift für Helmut Maurer versammelt landes-, kirchen- und stadtgeschichtliche Aufsätze über Konstanz und den Südwesten des Reiches im hohen und späten Mittelalter, die als Vorträge im Rahmen eines wissenschaftlichen Kolloquiums am 27. Mai 2016 im Stadtarchiv Konstanz gehalten wurden.

Die Beiträge von Fredy Meyer, Claudia Zey, Thomas Zotz, Harald Derschka, Gabriela Signori, Brigitte Hotz und Stefan Sonderegger knüpfen an das Werk des geehrten Mediävisten an. Teils sehr persönliche Ausführungen von Jürgen Klöckler, Thomas Zotz und Birgit Kata würdigen den Jubilar anlässlich seines 80. Geburtstags als Archivar, Forscher und akademischen Lehrer. Ein Verzeichnis der Schriften Helmut Maurers beschließt den Band.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2017
Einband Hardcover
Ausstattung mit 30 Abbildungen
Seitenzahl 248
Format 17 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-6848-7
VGP-Nr. 406848
Harald Derschka (Hg.)

Privatdozent Dr. Harald Derschka lehrt und forscht an der Universität Konstanz.

Jürgen Klöckler (Hg.)

Prof. Jürgen Klöckler ist Leiter des Stadtarchivs Konstanz.

Thomas Zotz (Hg.)

Prof. Dr. Thomas Zotz. Studium der Fächer Geschichte, Latein, Geografie sowie Ur- und Frühgeschichte in Freiburg i. Br., Wien und Hamburg. Von 1989 bis 2010 Professor für Mittelalterliche Geschichte mit dem Schwerpunkt Mittelalterliche Landesgeschichte des deutschsprachigen Südwestens in Freiburg i. Br. Forschungsschwerpunkte: Siedlungs- und Herrschaftsgeschichte am südlichen Oberrhein, Adel und Burgen im deutschen Südwesten, Herzogtum Schwaben und Zähringer, Pfalzen und königliche Herrschaftspraxis, Rittertum und Bürgertum im Hoch- und Spätmittelalter.

Presseinformation drucken