Kreolische Kultur und Religion in Mauritius

Theologie interkulturell, Band 18
  16,90 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
In Mauritius leben vor allem Christen, aber auch Hindus und Muslime. Die kreolische Volksreligiosität lässt die Grenzen zwischen religiösen Bekenntnissen fließend werden, was eine inkulturierende Evangelisierung vor besondere Herausforderungen stellt.

Danielle Palmyre-Florigny stellt in diesem Band mauritianische Geschichte, kreolische Kultur und Religiosität authentisch dar. Dabei entfaltet sie Aspekte einer kreolischen Inkulturation des Evangeliums als Möglichkeit, den befreienden Charakter der Botschaft zu kontextualisieren. Dieser Prozess geht weit über die Folklorisierung der kolonial-kirchlichen Vergangenheit hinaus.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2009
Einband Paperback
Seitenzahl 132
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-2767-5
VGP-Nr. 302767
Schlagwörter Interreligiöses
Danielle Palmyre-Florigny

Danielle Palmyre-Florigny, Dr. theol., ist Direktorin des Instituts für Katechese in Port-Louis und lehrt als Professorin am gleichnamigen Institut mit den Schwerpunkten Bibel, Pastoral und Feministische Theologie im Kontext der kreolischen Kultur von Mauritius. Gastprofessuren führten sie u. a. nach Brüssel und Frankfurt a. M.

Presseinformation drucken