La vieille Europe et les nouveaux mondes

Pour une histoire des relations atlantiques
Conférences annuelles, Band 11
Herausgegeben von der Société des Amis de l'Institut Historique Allemand
  9,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Atlantische Geschichte wird bis heute ausschließlich als Geschichte der USA und Europa verstanden - zu Unrecht. Denn der von Columbus´Entdeckungen ausgelöste Austausch von Pflanzen und Tieren, Bakterien und Viren erfaßte die ganze Erde.
Ohne Kartoffel, Mais und Maniok aus Amerika könnte die Menschheit heute nicht mehr leben. Außerdem ging dem anglo-amerikanischen Atlantik ein spanischer voran, der Mittel- und Südamerika neu gestaltet und mit seinem Silber den Aufstieg der europäischen Weltwirtschaft gespeist hat. Reinhard umreißt auch die Rolle des franko-amerikanischen Diskurses in einer atlantische Gesamtkultur.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2005
Einband Paperback
Seitenzahl 56
Format 13 x 23 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-7285-9
VGP-Nr. 407285
Wolfgang Reinhard

Dr. Wolfgang Reinhard war bis zu seiner Emeritierung 2002 Professor für Geschichte in Freiburg. 2001 erhielt er den Preis des Historischen Kollegs München, den sog. Deutschen Historikerpreis.

Presseinformation drucken