Landesherrliche Städte in Südwestdeutschland

Oberrheinische Studien, Band 12
Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e.V.
  31,70 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Aus dem Inhalt:
Vorwort; P. Johanek: Landesherrliche Städte, kleine Städte. Umrisse eines europäischen Phänomens; J.Sydow: Der spätmittelalterliche Markt im deutschen Südwesten; S. Schmitt: Landesherr, Stadt und Bürgertum in der Kurpfalz des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit; K. Andermann: Die Städte der Bischöfe von Speyer um die Wende vom Mittelalter zur Neuzeit; V. Trugenberger: »Ob den portten drey hirschhorn in gelbem veld«. Die württembergische Amtsstadt im 15. und 16. Jahrhundert; R.Stenzel: Die Städte der Markgrafen von Baden; J. Treffeisen: Aspekte habsburgischer Stadtherrschaft im spätmittelalterlichen Breisgau; B. Jordan: Landesherrliche Städte im Oberelsaß während des späten Mittelalters; M.Schaab: Landesherrliche Städte in Südwestdeutschland – eine Zusammenfassung.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 1994
Einband Leinenband mit Schutzumschlag
Ausstattung mit 6 Abbildungen
Seitenzahl 272
Format 16,5 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-7812-7
VGP-Nr. 407812
Schlagwörter Herrschaftsräume, Stadtleben
Kurt Andermann (Hg.)

Kurt Andermann, geb. 1950, war bis 2016 Archivdirektor am Generallandesarchiv Karlsruhe, davor drei Jahrzehnte lang Referent und Projektleiter bei der amtlichen Landes- und Kreisbeschreibung in Baden-Württemberg und lehrt an der Universität Freiburg i. Br. Landesgeschichte. Begründer und Organisator der Kraichtaler Kolloquien. 1985 bis 1995 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e. V. und Herausgeber der Oberrheinischen Studien. Mitglied des Konstanzer Arbeitskreises für mittelalterliche Geschichte und der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg. Arbeitsschwerpunkt z. Zt. Verfassungs- und Sozialgeschichte des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit.

Presseinformation drucken