Landschaften der Seele oder: Was Vertrauen vermag

Grimms Märchen tiefenpsychologisch gedeutet
Drewermann, Landschaften der Seele, Band 1
  28,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Nicht auf Lager
Erscheint in Nachauflage im September 2020.
Zur Vorbestellung des Produkts wenden Sie sich bitte direkt an unseren Kundenservice oder an Ihre Buchhandlung.
Märchen beschreiben in zeitlosen Bildern den Weg, den es braucht, um wirklich Mensch zu werden. Märchen sind Wegweiser der Seele, sie führen auf die Wege der Weisheit, durch Verwundungen und Verwünschungen in eine Welt voller Wunder und zu den Quellen des Glücks, aus denen jeder zu schöpfen vermag. Sie machen Mut, trotz aller Hindernisse, Ängste und Schuldgefühle an die Berechtigung des eigenen Lebens zu glauben und bedingungslos der Wahrheit des eigenen Herzens zu folgen.

Über viele Jahre hat sich Eugen Drewermann intensiv mit der Weisheit der Märchen, Mythen und Träume beschäftigt, insbesondere mit den Hausmärchen der Gebrüder Grimm. Aus Anlass seines 75. Geburtstags am 20. Juni 2015 liegen seine Erschließungen der wichtigsten Grimm’schen Märchen nun in einer schön gestalteten Ausgabe endlich wieder vor.

Band 1 mit folgenden Märchen:
• Das Mädchen ohne Hände
• Marienkind
• Der Trommler
• Brüderchen und Schwesterchen
• Die kluge Else
• Frau Holle
Mehr Informationen
Auflage 2. Auflage 2019
Einband Hardcover
Seitenzahl 540
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0616-5
VGP-Nr. 010616
Schlagwörter Märchen, Tiefenpsychologie, Vertrauen
Eugen Drewermann

Dr. Eugen Drewermann ist Theologe, Psychoanalytiker und Schriftsteller mit internationaler Reichweite; er gehört zu den erfolgreichsten theologischen Autoren. Für sein friedenspolitisches Engagement wurde er 2007 mit dem Erich-Fromm-Preis ausgezeichnet, 2011 erhielt er den internationalen Albert-Schweitzer-Preis, 2019 den Preis der Internationalen Hermann-Hesse-Gesellschaft. Der gefragte Referent nimmt immer wieder Stellung zu aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen.

Presseinformation drucken