Neuerscheinung

Landwirtschaft und Dorfgesellschaft im ausgehenden Mittelalter

Vorträge und Forschungen, Band 89
Herausgegeben vom Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte
  65,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar

Landwirtschaft und Dorf waren für die Lebenswelt der meisten Menschen Europas im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit bestimmend. Deren Erforschung ist deshalb von grundlegender Bedeutung. Der Schwerpunkt des Bandes liegt räumlich in Mitteleuropa und zeitlich im ausgehenden Mittelalter. Gerade der Zeitraum um 1500 eröffnet aufgrund einer dichten Quellenlage auch für den ländlichen Raum lohnende Forschungsperspektiven. Dies gilt nicht nur für klassische Bereiche der Landwirtschaftsgeschichte wie die Agrarverfassung und die Formen agrarischer Produktion. Darüber hinaus lassen sich auch Probleme wie Umwelt und Klima, Marktorientierung, Alltag der Dorfgesellschaft sowie andere zentrale Fragen betrachten.
Der Band bietet zahlreiche neue Ergebnisse, liefert aber auch vielfältige Anregungen für die weitere Erforschung der ländlichen Lebenswelt des späten Mittelalters.

Agricultural economy and the village were decisive for the way most people in Europe lived in the Middle Ages and early modern times. Research into the rural world is therefore of fundamental importance. The focus of the present volume is spatially in Central Europe and chronologically in the late Middle Ages. The period around 1500 in particular, with its dense sources, now opens up rewarding research perspectives for rural areas. This applies not only to classic areas of agricultural history such as the agricultural constitution and the forms of agricultural production. In addition, however, for the period indicated, central problems such as the environment and climate, the market orientation, the organisation and everyday life of the village society and other central issues can also be examined more closely. Agricultural history has proved to be a fruitful field of work for medieval research.
The present volume offers numerous new results, but also provides a variety of suggestions for further research into rural life in the late Middle Ages.

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2020
Einband Leinenband mit Schutzumschlag
Seitenzahl 472
Format 17 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-6889-0
VGP-Nr. 406889
Enno Bünz (Hg.)

Enno Bünz, geb. 1961, lehrt seit 2001 als Professor für Landesgeschichte an der Universität Leipzig. Mitherausgeber des Deutschen Archivs für Erforschung des Mittelalters, der Blätter für deutsche Landesgeschichte und des Neuen Archivs für sächsische Geschichte, Mitglied der Zentraldirektion der Monumenta Germaniae Historica, des Konstanzer Arbeitskreises für mittelalterliche Geschichte, der Deutschen Kommission für die Bearbeitung der Regesta Imperii e. V. bei der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, Direktor des Instituts für sächsische Geschichte und Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig. Arbeitsschwerkunkt z. Zt. Geschichte der Vorreformation.

Presseinformation drucken